Die neuen Essence Paletten „Choose Your Power“ – Haul & First Impression

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

 

 

Hallo Ihr Lieben,

wow, was hat Essence denn da auf den Markt geworfen??? Zwei Highlighterpaletten, vier Lidschattenpaletten! Und die sehen noch nicht mal so schlecht aus…

Beide Highlighterpaletten aus der Trend Edition „Choose Your Power“ waren da, von den Lidschattenpaletten nur zwei. Mussten alles mit, für je 5,95 € (Highlighter) bzw. 6,95 € (Lidschatten) konnte ich da nicht dran vorbeigehen.

 

Sehen die nicht klasse aus? So ganz untypisch für Drogerie bzw. essence, da ist ja sonst alles klapperiges Plastik. Diese sind aus stabiler Pappe mit einem magnetischen Verschluss, enthalten einen Spiegel (!) und das Design ist meiner Meinung nach sehr gelungen.

Die Verpackung der beiden Highlighterpaletten „Go for the Glow“ haben beide einen hübschen Holoschimmer, die eine Palette ist kühler, die andere wärmer in den Farbtönen. Und ich muss sagen: nicht schlecht, nicht schlecht, essence. Gut gemacht. Die Highlighter sind sehr gut pigmentiert, lassen sich gut auftragen und verblenden. Die warmen Töne sind für helle Häutchen fast eher schon Blushes bzw. Blushtopper, aber die Farben sind wirklich schön. Und vor allem: nicht so glitzerig. Aber ein starker „Glow“. Gefällt mir bislang.

Kommen wir mal zu den beiden Lidschattenpaletten, die ich gekauft habe. Oder eigentlich sind es „Eye & Face“-Paletten, da jeweils einPuder enthalten ist, das man (auch) als Highlighter benutzen kann.

img_7539-e1531213992903.jpg

„Too Glam To Give A Damn“ – Was für eine interessante und ungewöhnliche Farbzusammenstellung. Lila, grau, grün, gelbgold… und ein wunderschöner hellgoldener Highlighter.

img_7538

Und hier natürlich etwas in meiner Komfortzone: Die Palette „Born Awesome“ mit warmen Pfirsich-Ziegel-Braun-Gold-Tönen und einem Knaller-Grünblau-Metallic.

Das Pfännchendesign ist sicher den MAC-Paletten nachempfunden, aber das stört mich jetzt nicht so. Die Paletten enthalten sowohl schimmernde als auch matte Lidschatten und (im großen Pfännchen) ein Puder, dass man sowohl als Lidschatten als auch als Highlighter verwenden kann. Für die Drogerie sind die Farben eigentlich ganz gut pigmentiert, etwas unterschiedlich in der Qualität, aber unter dem Strich zu gebrauchen. Teilweise lassen sie sich mit dem Blender in der Crease etwas mehr oder etwas weniger aufbauen. Ist jetzt keine Anastasia Beverly Hills oder Jeffree Star Qualität, aber alles in allem wirklich gut. Vor allem für diesen niedrigen Preis, keine Ahnung, wie die das gemacht haben.

Habe mit beiden Paletten schon Looks geschminkt. Die Haltbarkeit der Lidschatten über einen langen Tag ist allerdings etwas eingeschränkt, am Ende des Tages war doch alles ineinander verschmolzen… trotz sorgfältigem Primens des Augenlids. Angesichts des tollen Preis-Leistungs-Verhältnisses kann ich damit leben.

Aus meiner Sicht sind sie vielleicht gerade auch für Lidschattenanfänger interessant, da man mit etwas leichter pigmentierten Pudern auch nicht ganz so viel falsch machen kann, sondern sich langsam an einen Look „rantasten“ kann.

Also alles in allem solltet Ihr Euch die unbedingt mal anschauen, wenn Ihr die Chance dazu habt. Ich werde sie auf jeden Fall behalten, bislang war ich von den essence-Lidschatten ja eher unbegeistert. Aber diese verdienen durchaus mal einen längeren Test.

Werde versuchen, noch die beiden anderen Lidschattenpaletten zu bekommen. Die heißen „Not Your Princess“ und „The Future Is Me“.

Alles Liebe

Julia

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

 

8 Gedanken zu “Die neuen Essence Paletten „Choose Your Power“ – Haul & First Impression

    1. Guten Morgen ☀️ Danke Dir 💕 Für mich das Beste, was ich bislang von Essence gesehen habe, aber auch auf die Palette aus der neuen Trendedition „Wanted“ bin ich gespannt, soll ein Dupe zur Urban Decay Naked Heat sein.
      Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
      Julia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s