W7 IN THE NIGHT

Hallo Ihr Lieben,

Wollte ja unbedingt mal was von W7 ausprobieren. Gesagt – getan. Bei meiner letzten Amazonbestellung musste diese Palette mit.

Sie heißt mit vollem Namen:  „W7 – IN THE NIGHT Smokey Shades – Eye Colour Palette“.

Es gibt noch einige andere Palette von W7 in diesem Format, die jeweils ein Dupe zu den Naked-Paletten von Urban Decay sein sollen. Interessanterweise gibt es aber wohl kein „Vorbild“ zur „IN THE NIGHT“. Oder ich weiß davon zumindest nichts 🙂

 

Die Palette ist aus Blech, lila-metallic mit goldener erhabener Schrift, ein echter Blickfang in der Sammlung. Für den niedrigen Preis ist sie nicht schlecht verarbeitet, sie enthält ein Doppeltool: auf der einen Seite ein Schaumstoffapplikator, auf der anderen ein Pinsel. Nix für mich.

Ein Spiegel ist nicht enthalten.

Die Farben: sehr schöne Lila-Violett-Rosa und Brauntöne bis hin zu grau und schwarz, sowohl matt als auch schimmerig und glitzerig, alles dabei. Insgesamt finde ich die Farbpalette doch sehr vielfältig und abwechslungsreich. Und passt irgendwie gut zum Namen – sieht nach Ausgehen aus.

 

Und hier kommen ein paar Swatches, man sieht hier schon die etwas unterschiedliche Pigmentierung der Lidschatten:

 

Das dunkle Lila sieht auch im Swatch schon etwas fleckig aus:

 

 

Habe jetzt ein paar Looks ausprobiert, die Farben sind auch auf dem Auge sehr schön. Aber ein paar Sachen, die mir schon in den Swatches aufgefallen sind, haben sich dann auch beim Schminken gezeigt. Die hellen Farben sind wirklich nur sehr leicht pigmentiert und das dunkle Lila lässt sich nur mit sehr viel Arbeit einigermaßen verblenden, ohne dass es fleckig wirkt. Die metallischen Töne bekomme ich nur angefeuchtet oder noch besser mit Glitterbase einigermaßen so metallisch hin wie im Swatch.

Also alles mit etwas mehr Arbeit verbunden, insofern ein Fazit mit Licht und Schatten. Für diesen Preis ist das schon in Ordnung, allerdings ist es vielleicht besser, das Geld in eine Spardose zu werfen  und sich dann lieber eine richtig gute (aber etwas teurere) Palette zu kaufen, anstatt viele günstige naja-Paletten zu kaufen, aber das ist ja eine persönliche Entscheidung. Blogge ja noch nicht so lange, aber es bewirkt definitv, dass ich mehr über mein Kauverhalten reflektiere. Ich komme langsam zu der Überzeugung, dass mich die allermeisten Drogerie-Lidschatten irgendwie gar nicht mehr richtig überzeugen können, seitdem ich in ein paar mittel- bzw. hochpreisige Paletten investiert habe. (Zu meiner Sammlung hatte ich ja schon ein paar Beiträge geschrieben Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4 ).

Alles Liebe

Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s