Aufgebraucht #63

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

Jiinju Avocado Sheet Mask super moisturize: Diese koreanische Tuchmaske habe ich im Rossmann im S-Bahnhof Friedrichstraße gekauft. Kann mich deshalb so genau daran erinnern, weil meine letzte Dienstreise vor Corona mich nach Berlin geführt hat und ich im Maritim Hotel um die Ecke übernachtet habe. Um mir den Abend entspannt zu machen, habe ich diese Maske gekauft, sie war auch wirklich superfeuchtigkeitsspendend, da wird nicht zu viel versprochen. Reichlich Serum vorhanden, das hat noch für den nächsten Tag gereicht.

Oh K! antioxidant Turmeric Sheet Mask und Oh K! superfood Acai Berry Sheet Mask: Zwei tolle – vor allem feuchtigkeitsspendende – Tuchmasken. Passform, Halt, Serum, Pflege – perfekt.

Oh K! egg white Sheet Mask for glowing skin: Ich mag Eiweißmasken, da sie einerseits pflegend sind, aber auch einen deutlichen Glättungseffekt haben. Steh ja total auf die Eiweißmasken von too cool for school, aber diese war ebenso klasse. Eben alles koreanisch, die habens drauf. Oh K! ist nicht ganz so günstig, man kann die Masken (online) bei DM kaufen.

Facelove Pumpkin Face Bio-Cellulose Fleece Mask: Pflegemasken, die irgendwas draufgedruckt haben, sind albern. Und meistens ziemlich blöd gemacht, weil man nicht wirklich aussieht wie ein Reh oder ein Blumenmädchen oder was irgendwelchen Produktdesignern so einfällt. Aber diese war echt cool. Ich habe wirklich ausgesehen wie ein gruseliger Halloweenkürbis. Kann mich deswegen auch daran erinnern, weil ich sie zu einer Housepartysession während der Corona-Isolation aufgesetzt habe, um die Herzenspatenkinder zu erfreuen. Ansonsten war die Maske sehr in Ordnung. Für den normalen Preis wäre sie mir zu teuer, aber ich hab sie runtergesetzt bei Douglas gekauft.

Alles Liebe

Julia

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s