Review Müller Haul #4 – dekorative Kosmetik

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

schauen wir mal auf die Produkte, die ich im Juni 2018 bei Müller gekauft habe. Hatte seinerzeit den Haul in zwei Teile gepackt, hier geht es um die dekorative Kosmetik.

img_6330.jpg

Eine ganze Menge dekorativer Kosmetik, ganz bewusst hauptsächlich Marken, die ich im DM nicht bekomme. Sleek, Misslyn, ArtDeco, Kiss, aber auch ein bisschen Essence und Catrice, die eh zu meinen liebsten Drogerie-Marken gehören.

Zahnbürstenpinsel waren ja seinerzeit total heiß und auch ich brauchte sowas natürlich. Konnte mich nicht durchringen und die superteuren Pinsel von Artis zu kaufen, insofern habe ich jetzt einen superbilligen von Primark und den mittelteuren Artdeco Large Oval Brush (19,95 €). Ich benutze die für Foundation, aber eher so, um dieser den letzten Schliff zu verpassen. Gerade bei Makeup, das sich nicht ganz so easy verteilt, sind diese Pinsel wirklich gut. Bereue den Kauf nicht.

Misslyn Treat Me Sweet Powder Blush und Misslyn Glow For It Strobing Powder: Ui, es ist schon ganz gut, dass ich diese Reviews in Bezug auf meine vergangenen Einkäufe schreibe. Da fällt mir doch manchmal auf, dass Produkte etwas in Vergessenheit geraten sind. So bei diesen beiden. Ist dann eher so, dass sie mich nicht ganz so vom Hocker gehauen haben, so dass ich permanent danach greife. Aber sie sind noch in meiner Sammlung, insofern waren sie auch nicht so schlecht. Vorsatz: rauskramen, neben den Schminkspiegel legen.

Das habe ich mit den beiden Misslyn Eyelinern schon gemacht: sie sind nämlich in meinem Project Pan. Die Farben (braun und lila) sind super, aber sie sind furchtbar hart, ich mag da eher weiche Formulierungen.

Das Artdeco 3 in 1 Make-Up Fixing Spray war soweit ok, aber kein solches Highlight, dass ich es nachgekauft hätte oder das plane.

Essence Matt Matt Matt Longlasting Lip Gloss in der Farbe 08 Big Chill: Irgendwie scheint sich „Lip Gloss“ auf der einen Seite und „Matt“ und „longlasting“ auf der anderen Seite zu widersprechen. Was ich nach einem ersten Test sagen kann: Der Lippie ist matt, riecht komisch künstlich nach Vanille, ist aber nicht so haltbar wie ein matter, flüssiger Lippenstift. Die Farbe ist für mich super, da hatte ich auch ohne Swatchen den richtigen Griff. Der Applikator ist nicht herausragend, aber ok. In Anbetracht des sehr günstigen Preises passt das schon. Er hält aber nicht wirklich gut, insofern benutze ich ihn nicht allzu häufig, er ist noch in meiner Sammlung. So ganz begeistert bin ich nicht, insofern habe ich auch keine weitere Farbe aus der Reihe nachgekauft.

Essence Colour Boost Vinylicious Liquid Lipstick in der Farbe 04 woody rosy: Dieser hält, was er verspricht, was das Finish angeht, ein glänzender Lack, auf den Lippen etwas klebrig, die Farbe ist toll. Auch hier ist der Applikator eher nur okay, aber bei dem Preis… da auch dieser nicht wirklich lange hält auf den Lippen, gilt das oben Gesagte.

Catrice Mattlover Lipstick Pen in der Farbe 030 Marylin Monrose: Eher semi-matt, lässt sich superpräzise auftragen, angenehm auf der Lippe, nicht longlasting, färbt also ab im „Kusstest“. Musste mal aus aus meiner Rosenholz-Ecke raus und habe mich für ein koralliges Rosa entschieden. Insofern ist er aber auch nicht wirklich oft im Gebraucht, ich greife dann doch immer wieder zu meinen Lieblings-Rosenholz-Nude-Lippies…

Catrice Prisma Lip Glaze in der Farbe 030 Dazzling Starboy: ein Lip Topper, den man solo, aber auch über anderen Lippies tragen kann. Was mir auffällt beim ersten Auftragen: dass er nicht so furchtbar klebt wie Lipgloss im Allgemeinen. Die Farbe ist toll, geht auch gut zusammen mit dem Lipstick Pen. Oft ist es mir dann aber doch zu aufwändig…

Alles in allem keine schlechten Lippies, aber wirklich (zu) wenig in Gebrauch bei mir, werde sie mal auf neben meinen Schminkspiegel legen, damit ich sie benutze.

Catrice Light Correction Serum Primer in der Farbe 020 Sunlight: Da war ich schon echt hinterher, da ich diesen in der Farbe 010 Candlelight schon hatte. Beide sind ziemlich leer, ich finde sie immer noch toll, insbesondere bei Foundations, die mir zu matt sind. Sie geben Glow ohne fettig zu wirken.

KISS New York Professional Ombre Radiance Palette / Farbe Grenadine: ist mein einziges Produkt von KISS, ist auch noch in meiner Sammlung, muss es mal wieder rauskramen. Ist kein Produkt, das mich vom Hocker gerissen hat, aber es ist auch nicht schlecht.

Sleek i-Divine Eyeshadow Palette / All Night Long: Meine erste und einzige Lidschattenpalette von Sleek. Mich hat sie nicht so begeistert, irgendwie kommt da bei mir immer der gleiche Look raus, für mich ist sie einfach nicht so vielfältig. Die Qualität der Lidschatten ist so naja. Habe insofern auch keine weitere Palette gekauft und überlege, diese auszusortieren.

Sleek Cream Contour Kit / Light: Cream Contouring – wollte ich damals unbedingt ausprobieren, aber bin immer noch kein Riesenfan davon. Habe mittlerweile den flüssigen Bronzer von Perricone MD lieben gelernt, die Handhabung ist wesentlich einfacher als mit diesen eher festen Cremeprodukten. Ich habe die Palette noch, ab und zu versuche ich es mal wieder, muss aber langsam einsehen, dass das vielleicht nicht so mein Ding ist.

Terra Naturi 5 free Nagellack / 01 Lovely Apricot: Das „5 free“ bezieht sich darauf, dass in diesem Nagellack weder Phthalate, Toloul, Formaldehyd, Campher, Kolophonium enthalten sind, diese Stoffe gelten entweder als fortpflanzungsgefährdend, krebserregend oder als allergieauslösend. Darüber hinaus ist dieser Nagellack noch vegan. Die Farbe ist für mich eine richtige Sommerfarbe, ein knalliges Orange-Rot. Ließ sich gut lackieren, ist allerdings ohne Topcoat nicht so hochglänzend wie normale Lacke, die Haltbarkeit ist eher schlecht. Muss man wahrscheinlich in Kauf nehmen bei solchen Nagellacken.

Terra Naturi Nude Perfection Foundation / 03 natural beige: Die war so schlecht, dass sie eine eigene Review bekommen hat -> klick hier.

Terra Naturi Tinted Highlighter / 01 Sweet Glow: Das ist ein flüssiger Highlighter, also ein Fläschchen mit einem kleinen Schaumstoffapplikator. Er ist sehr dezent und ich benutze ihn tatsächlich ab und zu. Auch wenn Cream Contouring nicht so mein Ding ist, mit flüssigen oder cremigen Highlightern arbeite ich ganz gern, da sie einen subtilen Glow vermitteln.

Terra Naturi Lipliner / natural brown: Würde ich nicht nachkaufen, ist mir zu hart, ich bevorzuge eher ein bisschen weichere, cremigere Lipliner.

Terra Naturi Baked Blush / 01 Golden Rose: Das ist eine Mischung aus Blush und Highlighter in einem zarten hellen Rosé. Als Blush alleine wäre er mir zu hell, aber als Highlighter oder Blush Topper funktioniert er sehr gut bleibt in meiner Sammlung.

Also doch einiges dabei, was mich nicht ganz so sehr vom Hocker gerissen hat. Bin mittlerweile auch wählerischer geworden. Und das ist ja auch gut so.

Alles Liebe

Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s