Müller Haul #9

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

bin eigentlich nur schnell in den Müller rein, um mir neues Gesichtswasser zu holen. Das Rosense Rosenwasser habe ich bereits einmal komplett aufgebraucht, es ist sehr mild und riecht (natürlich) nach Rose. Meine Haut mochte es, insofern ein Nachkauf.

Naja und dann lagen da noch ein paar Sachen aus einer Sommer-Trend Edition von essence herum, die ich wohl verpasst habe: „What´s your Fruit Mood?“ Mitgenommen habe ich das essence What´s your Fruit Mood? refreshing all over mist mit SPF 25, das essence What´s your Fruit Mood? mini fixing spray und natürlich den Wassermelonenfächer. Sowas benutze ich tatsächlich, um reichlich aufgesprühtes Gesichtsspray etwas anzutrocknen.

Und was darf in diesen Zeiten nicht fehlen? Preven´s Antiseptische Tücher zur Händedesinfektion. Hätte nie gedacht, dass ich mal so viel Desinfektionsmittel kaufe… war nie so jemand, der mit Sagrotan putzt, fand das eher lächerlich und übertrieben. Und jetzt: in jeder Handtasche, im Auto – überall Desinfektionszeug. Einmal die Woche versuche ich ins Büro zu gehen: schon in der Tiefgarage vor den Aufzügen stehen Handdesinfektionsgeräte. Ob wir uns das irgendwann auch wieder abgewöhnen dürfen und können? Ansonsten sehe ich das aber eher so als Luxusproblem: können ja froh sein, dass wir ausreichenden Zugang zu solchen Mitteln haben.

Alles Liebe

Julia

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s