Review Charlotte Tilbury Pillowtalk

Follow my blog with BloglovinSchön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…img_2364Hallo Ihr Lieben,

so schöne neue Sachen bei Charlotte Tilbury, da konnte ich nicht widerstehen…Fangen wir mal direkt mit dem Highlight an, der Charlotte Tilbury Pillow Talk Instant Eye Palette. Die Fotos sind leider etwas dunkel geworden, in echt sind die Farben etwas heller. img_2372 

Definitiv ist das meine teuerste Palette, als ich neulich meinen Beitrag zum „Eyeshadowpalette-Tag“ geschrieben habe, habe ich das ja schon verraten.

Also sie ist teuer. 75 Euro. Puh. Sie sieht aber auch teuer aus. Wunderschön goldig, schmal, elegant… Sie enthält insgesamt 12 Lidschatten oder eigentlich besser 4 Trios von Lidschatten namens Day, Desk, Date und Dream. Keines ist genauso wie das originale Pillow Talk Quad, aber sie passen natürlich zueinander. Und natürlich kann man die Töne auch wild mischen. Die Lidschatten von Charlotte Tilbury sind gut, aber nicht überpigmentiert. Das macht sie absolut beginnerfreundlich und leicht zu verwenden. Absolut easy zu verblenden, man kann dabei kaum was falsch machen und muss auch nicht supersorgfältig arbeiten. Insofern benutze ich sie sehr oft morgens für unaufgeregte Tageslooks. Mal mehr rosig, mal mehr bräunlich. Passt zu allem, steht jedem.

Ob sie jetzt wirklich 75 Euro wert ist? Naja. Für mich aber ein Sammlerstück und Lidschatten, den ich wirklich gern benutze.

Außerdem habe ich den Charlotte Tilbury Pillow Talk Eyeliner gekauft, der ist wirklich richtig toll. Der Farbton ist speziell und schwer zu beschreiben. Dunkelbraun-aubergine würde ich sagen. Nicht zu weich, nicht zu hart, hält lange. Perfekt.

Und nun zu den Lippen: Den originalen Lippenstift und Lipliner Pillow Talk liebe ich heiß und innig. Jetzt gibt es zwei weitere Pillow Talk Lippies, die beide dunkler sind, der Charlotte Tilbury Matte Revolution Lipstick Pillow Talk 2 medium und der Charlotte Tilbury Lip Cheat Re-Shape and Re-Size Lipliner Pillow Talk 2 medium mussten sofort her, bei „dark“ überlege ich noch. Ich liebe die „Matte Revolution“ Formulierung und das Design der Lippenstifte, richtiger Luxus. Und die neue Farbe ist ebenfalls toll. Etwas mehr Farbe als der originale Pillow Talk, aber nicht zu viel, um tagsüber zu aufdringlich zu sein. Und die Lipliner von Charlotte Tilbury sind eh großartig und ihr Geld wert. img_2373

Also alles in allem: Wenn Ihr mal was von Charlotte Tilbury haben wollt – investiert am besten in einen Lipliner oder Lippie. Bei den Lidschatten gibt es sicherlich auch günstigere Alternativen in dieser Qualität.

Alles Liebe

Julia

 Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s