Review The Body Shop Matcha Tea Pollution Clearing Mask

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

heute ein kleines Special zur

The Body Shop Japanese Matcha Tea Pollution Clearing Mask

Das ist nun die dritte Maske aus dieser Reihe, getestet habe ich bereits Amazonian Acai Energising Radiance Mask, Chinese Ginseng & Rice Clarifying Polishing Mask und die Himalayan Charcoal Purifying Glow Mask . Bislang finde ich die Masken alle gut, es ist nicht ausgeschlossen, dass ich mir die anderen so nach und nach auch einmal zulege. Es fehlen nach meiner Buchführung noch: , Ethopian Honey Deep Nourishing Mask und British Rose Fresh Plumping Mask. Klingt doch alles interessant, oder? Wirklich eine tolle Produktreihe – meiner Meinung nach.

Was sagt The Body Shop?

Unsere angenehm cremige, 100 % vegane Maskenformel reinigt bis in die Tiefen, peelt sanft und befreit Ihre Haut von den wöchentlichen Ansammlungen von Großstadtverschmutzungen und täglichen Unreinheiten. Sie ist mit grünem Matcha-Tee aus Kakegawa in Japan, Löwenzahnextrakt und wohltuender Community Trade Aloe vera aus Mexiko angereichert.

  • Befreit Ihre Haut von durch Umwelteinflüsse hervorgerufenen Verunreinigungen und Unreinheiten
  • Die Haut sieht strahlender und jünger aus
  • Mit grünem Matcha-Tee aus Japan und biologischer Community Trade Aloe vera aus Mexiko angereichert
  • 100% vegan
  • 91% der Frauen stimmten zu, dass Verunreinigungen fühlbar von ihrer Haut entfernt wurden, (laut den Ergebnissen einer Studie, an der 103 Frauen teilgenommen haben)
  • Ohne Silikone, Mineralöl oder Paraffine

Was sage ich?

Die Matchamaske riecht intensiv nach grünem Matcha-Tee und ist in der Konsistenz eher cremig. Lässt sich gut mit dem Pinsel auftragen, finde ich hygienischer, als mit den Fingern ins Produkt zu gehen. Das Gefühl auf der Haut ist kühlend und etwas pricklig, perfekt für heiße Tage. Die empfohlene Anwendungszeit ist 5 bis 10 Minuten, ich hatte sie aber länger drauf, das war auch kein Problem. Da die Maske eher eine Creme ist, trocknet sie nicht so hardcore an. Zum Entfernen die Hände befeuchten und noch leicht peelen, die Körnchen sind recht sanft, dann abspülen. Das Hautbild ist bei mir verfeinert und glatt, die Haut erfrischt, nicht ausgetrocknet und wirklich porentief sauber. Auch diese Maske aus der Reihe hat mich nicht enttäuscht, im Gegenteil, mag ich sehr.

Preis: 20 € / 75 ml – ist natürlich nicht ganz so günstig wie Drogerie, aber mir ist es das wert.

Welches ist Eure Lieblingsmaske von The Body Shop?

Alles Liebe

Julia

 

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s