#glamourshoppingweek Douglas Haul April 2020

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

img_2709.jpg

Hallo Ihr Lieben,

sieht viel aus, was ich bei Douglas gekauft habe, oder? Ist aber eine gute Mischung aus Nachkaufsachen, Geschenke und Neuentdeckungen.

Und eine Pouch mit sechs Minis gab es auch dazu.

Starten wir mal unten rechts bei den Rituals Sachen.

Ich wechsele immer ganz gerne beim Duschen. Scrub, Gel, Schaum und eben Öl. Da liebe ich die von Rituals. Habe jetzt mehrfach hintereinander das Duschöl aus der Sakura-Reihe gekauft. Ein bisschen Abwechslung darf aber mal sein, hier also das Rituals Happy Buddha Fortune Shower Oil. Happy Buddha riecht köstlich fruchtig nach Orange und ein bisschen würzig nach Zedernholz. Tolle Kombi.

Die drei Duschschäume habe ich zum Verschenken gekauft: Rituals Samurai Shower Foam, Rituals Samurai Shower Foam Sport und Rituals Hammam Refreshing Foaming Shower Gel.

Ein bisschen Ergänzung in Sachen Hautpflege habe ich auch gekauft. Wobei ich mir jetzt echt mal einen Stopp in Sachen Skincare auferlegt habe. Ich habe noch so viele Sachen im Backup… Also mehr als ein paar Tuchmasken oder ein Spezialserum darf da in den nächsten Monaten nicht dazukommen. Aber aus der Origins Ginzing Reihe hatte ich mir neulich schon am Flughafen die Tages- und die Augencreme sowie die getönte Tagescreme gekauft, hier ergänzend der Origins Ginzing Refreshing Scrub Cleaner und das Origins Ginzing Energy-Boosting Treatment Lotion Mist. Soll alles belebend und energetisierend wirken mit Koffein und Ginseng. Hört sich doch gut an.

Sol de Janeiro… ich bin dem Hype ja verfallen. Zumindest was die Sol de Janeiro Brazilian Bum Bum Cream und das Sol de Janeiro Brazilian Crush Body Fragrance Mist angeht. Sind beides Nachkäufe. Früher mochte ich diese Art Düfte irgendwie nicht, zu künstlich, zu süßlich. Aber dieser Duft… lecker, einfach nur lecker. Also schwupps nachgekauft. Das Duschgel aus der Reihe habe ich übrigens gerade in Gebrauch, das ist okay, hat mich aber nicht so umgehauen. Da würde ich dann eher demnächst das Body Scrub ausprobieren. Aber das Sol de Janeiro Brazilian Joia Shampoo musste noch mit, ein erster Schnuppertest überzeugt schonmal.

Setting Sprays verbrauche ich immer recht ordentlich, da durfte Nachschub her: Das Urban Decay de-slick Oil Control Makeup Setting Spray ist eines, auf das ich mich auch an langen, warmen Tagen absolut verlassen kann. Das Makeup sitzt. Punkt. Neu für mich ist das Morphe Saweet Peach Continous Setting Mist. Interessant ist ja an dem Morphe-Spray, dass es einen kontinuierlichen Nebel von sich gibt. Bin gespannt, ob ich es mag. Vor allem in diese Pfirsich-Variation.

Endlich mal wieder eine Palette von Too Faced, die mich angesprochen hat! Noch ein paar gute Reviews auf Youtube und schon wartete ich sehnsüchtig darauf, dass die Too Faced Born This Way The Natural Nudes Complexion Inspired Eyeshadow Palette bei Douglas online geht… und hier ist sie. Ich mag das Konzept und die Farbauswahl spricht mich total an, das ist sehr sorgfältig und mit Verstand ausgewählt. Die Pigmentierung überzeugt im Swatch, ich freu mich schon so, einen ersten Look damit zu schminken. Gehe davon aus, dass ich sie recht viel im Gebrauch haben werde, sind doch die perfekten Alltagstöne für mich persönlich.

Ein kleiner Lippie… meine Ausrede: von der Marke habe ich noch keinen! Also her mit dem Physicians Formula Velvet Finish in der Farbe All-Natural Nude. Das Nude hier geht eher in die peachy-bräunliche Richtung, gefällt mir. Habe schon einmal aufgetragen. Was ich nicht so mag ist der Applikator, der ist mir zu flexibel. Aber das Produkt an sich war im ersten Eindruck schön auf den Lippen. Langzeittest muss der Lippie aber noch bestehen. 🙂

Neben dem 20% Rabatt gab es noch ein paar schöne Minis:

Tom Ford Costa Azzurra Acqua Eau de Toilette: Die Düfte von Tom Ford wecken bei mir oft das Urlaubs-Sehnsucht-Gefühl. So auch dieser. Würzig-frisch, Meeresluft plus in der brennenden Sonne vor sich hintrocknende Kräuter und Gehölze… da werde ich ganz poetisch. Alles in allem vielleicht aber eher ein männlicher Duft, wenn solche Gender-Zuordnungen überhaupt noch erlaubt sind.

Benefit they´re real Mascara: Da hatte ich schonmal ein Mini, fand ich ganz gut. Hab sogar mal einen Beitrag geschrieben, in dem ich diese Mascara mit der Benefit Roller Lash Mascara verglichen habe (guckt mal hier).

Clinique moisture surge 72 hour auto-replenishing hydrator gel-cream: Diesen Moisturizer hatte ich schonmal. Schön ist die Konsistenz, eine leichte Gel-Creme-Textur habe ich am allerliebsten. Aber so richtig nachhaltig war die Befeuchtung meiner Haut leider nicht, das war mir zu wenig über den Tag, da gibt es für meine Haut echt Besseres. Nichtsdestotrotz kommt diese in meine Travelbag, denn superschlecht ist sie nicht. Bloß nichts, was ich nachkaufen werde.

Clarins Lait Corps Hydratant Velours: Eine Mini-Bodylotion, kann ich immer gebrauchen. Ob sie so gut ist, um sie nachzukaufen? Hab ja ein paar Lieblinge im Bereich Bodylotion (mit Duft: Sol de Janeiro Brazilian Bum Bum Cream, siehe oben oder ohne Duft dann das La Roche-Posay Iso-Urea Fluide), da wird es schwer, die auszustechen.

DKNY Be Delicious Body Wash: Ein Duschgel, das frisch nach grünen Äpfeln riecht.

Rituals Happy Buddha Body Scrub: Passend zu meinem Duschöl das Duschpeeling von Rituals.

Und jetzt, wo diese ganzen neuen Minis habe, möchte ich dringend wieder VIEL reisen… mir fehlt das. Aber ich weiß, dass das nur ein Luxusproblem ist. Und schon bin ich wieder aus raus aus meinem persönlichen Jammertal und fasse mich problemlos in Geduld. Exakt heute bin ich darüber hinaus auf dem Weg an den Starnberger See. Wäre wahrscheinlich kein Reiseziel 2020 gewesen, wenn nicht Corona dazwischen gekommen wäre. Sehen wir es mal positiv: so lernt man mal die schönen Seiten von Deutschland kennen. 🙂

Alles Liebe

Julia

 

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s