NIVEA Onlineshop Haul

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

img_1899

Hallo Ihr Lieben,

hab neulich direkt auf der Nivea-Homepage eingekauft, weil ich drei Sachen wollte, die ich nirgends anders gefunden habe. Und außerdem hatte ich einen Rabattcode, ähem.

Und zwar war ich auf der Suche nach dem Nivea Eau de Toilette, die Nivea Duftkerze und den Nivea Raumduft. Die sollen ja alle drei nach Nivea-Creme riechen und bei wem weckt dieser Duft keine Kindheitserinnerungen?

Die Kerze und die Duftstäbchen sind noch unbenutzt, aber habe schon dran geschnuppert: riecht vielversprechend, original nach Nivea. Das Eau de toilette liegt in er mit blauem Samt ausgekleideten weißen Metalldose, sehr ansprechend und chic. Der Duft ist Niveacreme, aber irgendwie auch mehr. Irgendeine Blume. Also frisch-blumig-cremig. Ziemlich schwer, Düfte zu beschreiben 😀

Beim Stöbern im Shop sind noch ein paar Sachen ins Körbchen gehüpft:

Die Reispeelings sind recht neu, gibt es in den Sorten Blaubeer, Himbeer und Aloe Vera. Die Fruchtsorten habe ich an die Nichten verschenkt, kam gut an bei den jungen Damen. Aloe Vera steht neben meinem Waschbecken und kam schon einmal zum Einsatz. Die Peelingkörner aus Reis sind ziemlich mild, so dass ich es wahrscheinlich demnächst als tägliche Waschcreme benutzen werde.

Bei Deos komme ich einfach nicht klar mit aluminiumfreien Deos oder den so modernen Deocremes. Erinnert mich alles allzusehr an Hippies, da war Schwitzen und Schweißgestank ja nichts Schlimmes… nichts für mich. Also her mit einem Deo auf das ich mich verlassen kann: Nivea Black & White Invisible Fresh. Dieses mag ich darüberhinaus ganz gern, weil es keine Spuren in der Kleidung hinterlässt. Auch das ist so ein Manko von Deocremes…

Noch nie im Laden gesehen: das Nivea Duschmousse. Ich mag solche Duschschäume, ich vermute, dieser riecht nach der klassischen Nivea Bodylotion.

Und dann noch die 3 in 1 Anti-Unreinheiten Peeling Reinigungstücher. Diese haben auf einer Seite Noppen, so dass die Haut ein bisschen gepeelt bzw. eher massiert wird. Ich finde die Tücher gut, benutze sie gerade und kann mein Makeup damit recht gut entfernen. Ein vergleichbares Produkt habe ich bislang nur bei Sephora gesehen, da heißen sie Exfoliation Wipes und es gibt sie in fruchtigen Sorten (Ananas, Papaya… )

Alles Liebe

Julia

 

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s