Sephora Haul Dezember 2019

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

img_1125

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr hatte schöne Feiertage! Tolle Geschenke? Viel zu viel gegessen? Ist Weihnachten auch so bei Euch?

es musste noch einer sein. Preis egal. Ich brauchte noch einen. Wovon ich rede? Vom Charlotte Tilbury K.I.S.S.I.N.G. Lipstick aus der Hot Lips 2.0 Reihe. „In Love with Olivia“ habe ich schon gekauft und nun musste „Glowing Jen“ her. Eine Hommage an die Schauspielerin Jennifer Aniston. Die Formulierung ist so angenehm. Bei den „normalen“ Lippenstiften in meiner Sammlung absolut top! Der bräunliche Rosenholzton ist für mich jeden Tag tragbar und passt zu so vielen Augenlooks. Und über die Verpackung dieser Lippenstiftreihe ist wohl schon alles gesagt. Übrigens sind sie nachfüllbar, aber das ist sicherlich nicht das, was mich persönlich zum Kauf bewegt hat…

Passend dazu habe ich mir den Charlotte Tilbury Lip Cheat Lipliner in Supersize Me gegönnt. Gerade bei Liplinern macht die Drogerie auch wirklich gute Sachen (z.B. die rausschraubbaren von trenditup sind wirklich gut), aber irgendwie war ich in Luxusstimmung. Die Lipliner von Charlotte Tilbury sind zum Anspitzen, aber trotzdem so weich und pigmentiert, sie lassen sich total einfach auftragen und halten gut.

Ein wesentlich günstigerer Kauf ist die Sephora Grapefruit Peeling Mask. Das ist sogar schon ein Nachkauf, ich mag Grapefruit-Duft und das Gel mit ein paar sanften Peelingkügelchen drin habe ich sogar täglich benutzt. Meine Haut mochte das.

So, das war es im Dezember, bin wirklich nur einmal kurz in den Sephora reingesprungen. Und das kommt dabei raus… 🙂

Alles Liebe

Julia

 

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s