Sephora Haul November 2019

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

img_1132

Hallo Ihr Lieben,

ein kleiner Schlenker neulich durch den Sephora und schwupps mussten ein paar Sachen mit. Hab auch mal die beiden Pröbchen zugepackt, die ich bekommen habe, weil ich sie interessant finde.

Aber starten wir mal mit Skincare, hier einmal die Sephora Purifying Mud Mask mit Zink. Bin mir nicht ganz sicher, ob die neu ist oder das nur ein Repackaging ist, aber ich hab sie zumindest noch nicht getestet. Und Kaolin (also Tonerde) mag meine Haut sehr gern. Zink soll ja entzündungshemmend wirken.

Eine weitere Maske hat mich angesprochen, obwohl ich noch nicht überzeugt bin, dass Maske in Stiftform die beste Darreichungsform ist: Sephora Watermelon Mask Stick. An Wassermelone kann ich kaum vorbeigehen, die Maske soll in nur fünf Minuten nährend und aufhellend wirken. Na, da bin ich gespannt.

Sephora hat ja mittlerweile auch die interessante Marke MILK im Angebot, als erstes Produkt habe ich ja neulich den Hydro Grip Primer gekauft. Hab mich  gefreut, ein Pröbchen des Milk Cooling Water Stick mitzubekommen. Das Zeug soll die zarte Haut unter den Augen durchfeuchten und abschwellen lassen. Wenn mir das gefällt, sollte ich mir vielleicht doch das eine oder andere mal genauer anschauen. Irgendwelche Empfehlungen?

Um die Charlotte Tilbury The Icon Palette bin ich schon eine Weile herumgeschlichen, aber da ist sie nun. Was ich vorher nicht wusste, die Benutzung ist so gedacht, dass die Spalten jeweils einen Look ergeben. Die oberste Farbe ist dabei für „Prime“ gedacht, die mittlere für „Enhance“ und die unterste für „Smoke“. Die Looks heißen dann von links nach rechts: Day Eyes, Date Eyes, Diva Eyes und Disco Eyes. Aber ich bin mir sicher, dass es auch erlaubt ist, die Farben wild durcheinander zu benutzen 🙂

Und dann gab es doch tatsächlich noch ein Mini des Sephora Cream Lip Stain in der Farbe Red Velvet (96) für umsonst dazu. Ich glaube, ich hab noch gar keinen in meiner umfangreichen Lippie-Sammlung, also herzlich willkommen.

Alles Liebe

Julia

 

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s