Review Sephora Haul September 2017

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

img_1963

Hallo Ihr Lieben,

ab und zu schaue ich ja auf meine alten Hauls. Was ist aus den Produkten geworden? Habe ich sie noch, sind sie aufgebraucht? Haben sie sich zu Lieblingen entwickelt oder liegen sie in der letzten Ecke meiner Schublade und verstauben?

Der Sephora in Bonn hat im Sommer 2017 eröffnet und seitdem bin ich dort regelmäßig „zu Gast“.

Im September habe ich in Ergänzung der too faced Sweet Peach Eyeshadow Palette, die ich in Lissabon gekauft hatte, zwei Sachen aus der Reihe gekauft: die too faced Sweet Peach Glow Kit und einen too faced Sweet Peach Creamy Oil Lipgloss in der Farbe Papa don´t peach.

Musste ein bisschen lachen, dass der Lipgloss auf dem Foto auf dem Kopf steht, habe aber trotzdem das alte, viel zu dunkle Foto genommen.

Das Glow Kit enthält einen Bronzer, einen Blush und einen Highlighter. Erst war ich etwas enttäuscht, weil die Sachen alle ziemlich leicht pigmentiert sind. Aber ehrlicherweise war das gar nicht so schlimm. Gerade an Tagen, an denen ich eher ein natürliches oder fast No-Makeup Makeup bevorzuge (ja, das kommt vor) ist die Palette perfekt, da sie einen natürlichen Glow auf meinen Wangen hinterlässt. Der Peach-Blush lässt mich frisch und wach aussehen. Insofern ist die Palette über die zwei Jahre doch ziemlich benutzt und so sieht sie auch aus. Allerdings noch ein Hinweis: ich benutze sie mehr im Winter, wenn meine Haut ziemlich blass ist.

Der Lipgloss ist wirklich schön und pflegend, wird regelmäßig genutzt. Vielleicht sollte ich mal ein „Project Pan“ starten und ihn dort aufnehmen?

Das brauche ich für das Makeupforever Mist & Fix Spray nicht mehr, denn es ist schon lange leer. War allerdings auch nur eine Reisegröße. Ich fand es toll. Habe es zwar noch nicht in der normalen Größe nachgekauft, weil ich so viele Sprays habe und es auch nicht ganz günstig ist. Aber könnte ich mir durchaus vorstellen, da es wirklich richtig gut ist.

Dann durfte auch noch ein BECCA Glow On The Go Kit mit. Das gibt es auch noch, es enthält zwei Mini Shimmering Skin Perfector in der Farbe Opal, einmal als Puder und einmal flüssig. Die Farbe Opal ist toll und gefällt mir persönlich noch besser als C Pop, da sie etwas heller ist. Das Flüssigprodukt hinterlässt einen dezenten Glow auf der Haut und mit dem Puder kann man dann sowohl dezent als auch bääääm arbeiten. Das kleine Fläschchen ist mit einem Applikator ausgestattet (wie ein Lipgloss) und ich habe es schon halb aufgebraucht. Beim Puder sieht man noch nicht wirklich viel, aber ich hab auch einfach zu viele Puderhighlighter… War aber alles in allem ein guter Kauf, beides wird benutzt.

Also alles in allem – nichts, was ich wirklich bereue.

Alles Liebe

Julia

 

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s