Sephora Haul Juli 2019

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

img_0674.jpg

Hallo Ihr Lieben,

ich bin doch tatsächlich mal wieder dazu gekommen, offline bei Sephora hineinzuspazieren. Ein schöner Sommertag in der Stadt… kommt ja selten genug vor.

Passend zur Sommerwärme musste ich natürlich die Sephora The Freezing Mask kaufen. Eine Hydrogelmaske, die unter anderem Menthol enthält für den Eiseffekt. Könnte für sehr empfindliche Häutchen problematisch sein, aber ich freu mich aufs Ausprobieren. Daneben hat mich die Sephora The Primer Mask angesprochen. Sie soll – wie der Name auch schon andeutet – gerade dafür gedacht sein, die Haut auf Makeup vorzubereiten. Gekostet haben die guten Stücke je 4,99 €, da sollten sie ja schon was können.

Neben Wassermelonenduft mag ich vor allem im Sommer Grapefruitduft. Also rein mit der kleinen Sephora Grapefruit Peeling Mask (50 ml für 5,95 €).

Seit einer Weile gibt es ja auch die Marke Tarte bei Sephora in Deutschland. Das einzige Produkt, das mich wirklich interessiert, ist der berühmte Tarte Shape Tape Concealer. Hab mich mal so durchgeswatcht. Es gibt wirklich viel sehr sehr helle Töne. Wer also sonst eher Probleme hat, was Helles zu finden – hier gibts was für Euch. Ich suche ja immer nach Farbtönen, die eher leicht pfirsich- oder gelbstichig sind, das deckt meiner Meinung nach Augenschatten besser ab. Die erste Farbe, die etwas gelbstichig ist, ist die Farbe light-medium honey (27H), die durfte mit für 26,99 €. Jetzt ist aber erstmal Schluss mit neuen Concealern. Erstmal was aufbrauchen.

Aber jetzt mal zum Herzstück dieses Hauls… es musste einfach sein…

Charlotte Tilbury hat ja vor ein paar Wochen zwei neue Face-Paletten auf den Markt geschmissen, die Charlotte Tilbury Glowgasm Palettes. Ob das mit diesen eindeutig zweideutigen Namensgebungen wirklich sein muss lasse ich mal dahingestellt. Es gibt die Palette jedenfalls in zwei Farbtönen: für helle mit mittlere Hauttöne „Lightgasm“ und für mittlere bis dunkle Hauttöne „Glowgasm“. Ich habe hin und her überlegt, mich dann aber für Glowgasm entschieden. Bin ein mittlerer Hautton, da kommt in der Tat beides in Frage. Entscheidend war, dass mit der Bronzer in Lightgasm zu hell gewesen wäre. Und der zweit Grund ist die Farbe rechts oben. So ein wunderwunderschöner Farbton. Kann mich nicht erinnern, sowas schon zu besitzen.

Aber der Reihe nach:

links oben: ein gold-champagner-farbener Highlighter

rechts oben: nennt sich Multiglow, die Farbe ist irgendwas zwischen ziegel, terracotta, rosa mit Schimmer

links unten ist der Bronzer, nicht totmatt, eher seidig, aber auch nicht schimmernd

rechts unten dann der „Pop Blush“ in pfirsich-rosa-schimmrig

Na, wenn es damit nicht gelingt den Charlotte-Glow ins Gesicht zu zaubern… Die Palette ist so schön, ich möchte sie aufessen. 😀

Dafür ist sie schweineteuer, 74,99 € kostet das gute Stück. Dafür bekommt man aber auch ein echtes Luxuspackaging, keine Frage. Und hoffentlich ein Produkt, das auch auf dem Gesicht gut funktioniert.

Ja, und dann an der Kasse: „Du hast für über 100 Euro eingekauft, da gibt es diese Sephora Palette als Geschenk“. Öhm, dankeschön. Die Sephora Mixology Sweet & Warm Lidschattenpalette hätte ich mir wahrscheinlich nie gekauft, da sie doch sehr Basic ist. Aber die Swatches waren gut, die Palette wirkt sehr hochwertig, großer Spiegel und ein Doppelpinsel sind enthalten. Die Anordnung der Lidschatten ist ungewöhnlich, hab ich so noch nicht gesehen. Für Anfänger sicherlich super, so weiß man, was man mit was gut kombinieren kann. Werde mich auf jeden Fall durchtesten. Und da die Palette normal 29,99 € kostet, will ich mal nichts sagen.

So, das war doch ein schöner Einkaufsbummel, oder?

Alles Liebe

Julia

 

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s