Review Beautybay Haul Mai 2018

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

kaum war die Staffelrabattaktion bei Beautybay im April vorbei, kam schon die nächste Aktion und ich konnte den 30% Rabatt, die man bekommt, wenn man mehr als 130 € ausgibt, nicht widerstehen. Wie das alles genau funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen.

Lasst uns mal auf den Haul schauen… was hat sich bewährt, was eher nicht so.

Fangen wir mal mit dem teuersten Produkt an…

Bioeffect EGF Serum

Darüber hatte ich schon so viel (Gutes) gelesen und gehört, aber der hohe Preis hatte mich immer noch etwas gebremst. Das Serum soll der „hotteste Shit“ auf dem Skincare-Markt sein.

Habe dazu in meinem Haul etwas mehr recherchiert und geschrieben, falls Ihr das nachlesen wollt -> hier geht´s lang.

Auf der Homepage von Bioeffect kosten 15 ml ohne Quatsch 145 €. Bei Beautybay normal 140 €, durch den Rabatt lag es dann „nur“ bei 98 €. Für 15 ml. Ich weiß, das ist verrückt.

Leider muss ich sagen, dass das Zeug toll ist. Die Haut muss sich erst dran gewöhnen, die erste Woche hat meine Haut etwas zickig reagiert, gut dass das im Beipackzettel stand. Aber dann… die Haut wird sichtbar glatter und irgendwie gesünder. Ich verwende es abends und brauche für das ganze Gesicht nur zwei, drei Tropfen, die ich gut mit der Pipette dosieren kann. Bin also auch ziemlich lange damit ausgekommen.

 

Morphe E18 Elite II Round Crease Brush

Mit Morphe Pinseln habe ich ja so gemischte Erfahrungen. Einer ist direkt auseinandergefallen, andere wiederum sind ganz gut. Die Guten sind alle aus der Elite-Reihe, insofern durfte ein kleiner Pinsel für das gezielte Verblenden in der Lidfalte noch mit. (Normalpreis: 7 €, durch den Rabatt waren es dann noch 4,90 €). Und jetzt nach einer Weile in Benutzung: der Pinsel ist in meine Top5 Augenpinsel aufgestiegen. Passt.

 

Beautyblender Pro Sponge

Einer für das Backup, versuche immer, die irgendwie in einer Rabattaktion zu kaufen, Ich glaube, über die Qualität des Originals muss ich nicht lange schwärmen. Ich bin immer noch Fan. (Normalpreis bei Beautybay 17,50 €, durch den Rabatt waren es dann noch 12,25 €, da kann man nicht meckern).

 

Milani Baked Blush

Gekauft habe ich den eigentlich so „Youtube made me buy it“-mäßig. Wenn man auch amerikanische Beautygurus schaut, kommt man Tati Westbrook aka Glamlifeguru nicht wirklich vorbei. Eine ihrer Drugstore-Empfehlungen. Die Farbe heißt „Luminoso“: Pfirsich mit einem Stich Rosa und einem leichten Perlmutt-Finish. Buttrig zart, lässt sich toll verblenden und macht wirklich einen frischen, gesunden, glowy Look. Mag ich.

(Normalpreis bei Beautybay 11,25 €, mit Rabatt 7,87 €)

 

Kevyn Aucoin Making Faces Beauty Book

Mitterweile eine meiner absoluten Lieblingsmarken. Highend, teuer, aber SO gut. Deswegen lag auch das „Making Faces Beauty Book“ schon mehrfach in meinem Einkaufskorb. Immer wieder rausgenommen, dann wieder reingetan usw. Kennt Ihr das beim Onlineshopping?

Also, was enthält das total süße Päckchen? Einen Buchschuber mit drei „Kapiteln“. Die einzelnen „Chapter“ schließen jeweils stark magnetisch, sind gut verarbeitet und enthalten neben den Produkten auch noch Beschreibungen, wie man diese sinnhaft benutzt. Ich schätze ja nicht nur die Produkte von „Kevyn Aucoin“, sondern auch die Techniken, die er als Makeup Artist entwickelt bzw. angewendet hat.

Chapter 1: Contour

„The Sculpting Contour Powder“ in der Farbe Medium

Als Einzelprodukt habe ich es schon in Light. Und es ist nicht zu Unrecht so gehypt. Tolle Farbe und so leicht zu verblenden.

„The Celestial Highlighting Powder“ in der Farbe Candlelight

Ein wunderbarer natürlich-schimmernder Highlighter ohne Glitzer. Farbe in Richtung Champagner. Ganz weich und buttrig im Swatch.

„The Matte Bronzing Veil“ in der Farbe Desert Nights

Vielleicht hat dieser Bronzer das Zeug, meinem geliebten Hoola Konkurrenz zu machen, die Farbe sieht ähnlich universell aus und das Puder fühlt sich so seidig an…

Chapter 2: Blush & Define

„The Pure Powder Glow Blush“ in der Farbe Shadore (Soft Pink)

„The Pure Powder Glow Blush“ in der Farbe Blush Dolline (Apricot)

Pink und Apricot, was braucht man mehr. Die Blushes sind sehr gut pigmentiert, da muss ich etwas aufpassen.

„The Eyeshadow“ in Matte Black, Matte Dark Brown und Matte Navy

Das sind die drei dunklen Lidschattentöne in der Palette (zusätzlich gekennzeichnet durch ein D für dark), alle matt. Fühlen sich fast an wie bei Anastasia Beverly Hills, sehr vielversprechend, Lidschatten hatte ich bislang noch keinen von Kevyn Aucoin.

Chapter 3: EmphasEYES

Und das dritte Chapter enthält dann die übrigen hellen und mittleren Lidschatten (L für Light und M für Medium) in den Farbtönen Cream (satin), Pink (satin), Peach (satin), Amethyst (satin), Clay (matt), Taupe (matt), Bronze (satin), Blue Steel (metal).

In einem kompakten Päckchen hat man damit fast alles zusammen, was man für ein vollständiges Makeup braucht. Und ich liebe das Ding. Punkt.

(Normalpreis: 64,95 €, mit Rabatt immer noch 45,47 €)

 

Zusammenfassend bin ich mit den Sachen total zufrieden, kein Fehlgriff dabei. Und gespart hatte ich auch noch: Normalerweise hätte ich für alles 240,70 € bezahlt, durch den Rabatt waren es dann allerdings „nur“ 168,49 €, gespart habe ich also 72,21 €. (Versand war kostenfrei)

 

Alles Liebe

Julia

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s