Review DM Haul Juli 2018

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

 

img_7508.jpg

Hallo ihr Lieben,

werfen wir doch mal einen Blick auf die Sachen, die ich im Juli im DM gekauft habe. Was war gut, was war eher so naja…

img_7510

PFLEGENDES

Balea Mizellenreinigungstücher

Das sind meine Lieblingstücher vom DM. Schön weich und feucht und tolle Reinigungsleistung ohne Rubbeln.

Preis: 1,25 € für 25 Stück.

Nachkaufen? Ja, immer wieder.

 

Compeed Anti-Blasen-Stick

Damit soll man einfach auf die „blasengefährdeten“ Stellen drüberstreichen und dann bekommt man da keine Blasen, weil keine Reibung entsteht. Ich muss leider oder zum Glück sagen, dass ich diesen Sommer überhaupt nicht blasengefährdet war und mir auch keine einzige gelaufen habe. Insofern liegt der Stick noch völlig unbenutzt hier rum. War wohl eher eine Anschaffung, die ich nicht wirklich brauche.

Preis: 4,25 €

Nachkaufen? Hm.

 

Nø MKP Awake today Augencreme

Eine neue Marke im DM, die ich interessant fand: „Nø MKP„. Die Marke wirbt damit, dass sie nicht nur Naturkosmetik ist, sondern „saubere“ Kosmetik macht. Das bedeutet, dass die natürlichen Produkte auf Verträglichkeit auch bei sensibler Haut getestet sind und daneben auch künstlich hergestellte Produkte verwendet werden, die allerdings verträglich, nachhaltig und abbaubar sein müssen. Nach meinem Eindruck ist die Marke eine Reaktion auf die INCI-Verrücktheiten, aber das muss ja dann kein schlechtes Produkt am Ende sein. Auf „vegan“ lege ich keinen besonderen Wert, ich meine schon, dass man Honig oder Bienenwachs in Kosmetik verwenden darf, aber da darf ja (hoffentlich) jeder seine Meinung haben. Tierversuchsfrei finde ich dagegen gut und wichtig, aber das ist in der EU ja sowieso verboten. Aus der sehr kleinen Kollektion von fünf Produkten haben ich zwei mitgenommen zum Testen.

In der Augencreme sind ein paar ganz gute Sachen drin wie Koffein, Hyaluron, Panthenol sowie ein Peptidkomplex und ich muss sagen: ich mag die Creme, sie riecht zitronig-frisch, bewirkt zwar keine Wunder unter dem Auge, aber die Haut ist gut durchfeuchtet und glatt. Was mir nicht so gut gefällt ist die Öffnung der Tube, die ist ziemlich groß, so dass man kaum die richtige Menge rausquetschen kann, meistens kommt zu viel raus.

Preis: 9,95 € (15 ml)

Nachkaufen? Bin mir noch nicht sicher, ob sie mein Lieblingsaugenprodukt aus der Drogerie schlagen kann (das ist die Balea Urea Augencreme)

 

Nø MKP Glow today 24K-Gold-Infused Beauty Oil

Wildrosenöl oder Hagebuttenöl (englisch: rosehip) ist ja eh ziemlich angesagt zur Zeit, The Ordinary hat da auch ein Hautöl im Angebot (ich hab das ebenfalls gekauft, finde den Duft aber eher so urgh bäääh). Dieses Öl von nø MKP enthält neben Wildrosenöl auch noch Aprikosenkernöl und für den Glow Goldpartikel. Habe es zu meinen Ölprimern gestellt und benutze es unter Foundation und das funktioniert sehr gut, mag ich. Das Öl riecht zitronig, also nicht so eklig wie das Öl von The Ordinary. Die Pipette funktioniert, man kann das Produkt damit sehr gut dosieren.

Preis: 19,95 €

Nachkaufen? Ja, könnte ich mir vorstellen.

 

MASKEN

Hab mir ja vorgenommen, etwas weniger Plastikmüll zu produzieren. Bei Tuchmasken lässt sich das ja irgendwie kaum vermeiden, aber bei Tonerde-/Creme-/Gelmasken schon. Insofern die zwei neueren L Oréal Paris Tonerde Absolue Masken von in blau (Anti-Unreinheiten) und gelb (Glow). Mochte die grüne schon, gutes Preis-Leistungsverhältnis und es ist ein Glastiegel.

Also die blaue finde ich ehrlich gesagt eher langweilig. Für eine Tonerdenmaske ist sie mir zu soft und ein direktes Ergebnis gibt es auch irgendwie nicht… aber sie schadet auch nicht. Die gelbe hingegen finde ich toll, ein superfrischer Duft, mag ich schonmal. Die Maske enthält feine Peelingpartikel, so dass man Maske und Peeling in einem hat.

Preis: je 9,95 € / 50 ml

Nachkaufen? Die gelbe: ja / die blaue: nein

 

Balea Beauty Effect Augen Gel-Pads

Meine liebsten Augenpads aus der Drogerie. Es sind Gelpads, die mag ich eh noch etwas lieber als die aus Stoff. Habe ich schon mehrfach nachgekauft, ich liebe das Zeug.

Preis: 6 Anwendungen für 4,45 €.

Nachkaufen? Ja, immer wieder.

 

Balea Limited Edition Tuchmaske Blütenzauber

Die Maske duftet superschön nach Pfingstrose, nicht zu künstlich, mag ich. Sie liegt in reichlich milchigem Serum. Die Passform ist eher so mittel, zu viel Stoff an der Stirn, zu wenig zwischen Auge und Mund. Oder mein Gesicht ist einfach komisch. Die Maske ist rosa mit Blüten und Ranken, passend zum Thema 🙂 Sie tropft leider ein bisschen, aber das Tragegefühl ansonsten ist superangenehm, leicht kühlend und erfrischend. Die Haut ist danach auch sehr angenehm durchfeuchtet.

Preis: 1,25 €

Nachkaufen? Ja. Für den Preis kann man einfach nicht meckern, da kann ich auch über die leicht komische Passform hinwegsehen.

 

„too cool for school egg cream mask“

Diese Maske gibt es in drei Sorten: Hydration, Firming, Pore Tightening, ich habe mich für „Firming“, also „festigend“ entschieden. Schon die Eiweißmaske von SUGU fand ich richtig gut und auch diese ist wirklich herausragend. Bin also jetzt ein Eiweiß-Masken-Fan.

Preis: 4,45 € – für Drogerie ziemlich teuer, gibt aber auch einen Dreierpack für 8,95 €, da spart man zumindest ein bisschen

img_7529

DEKORATIVES

Catrice Glowdoscope Highlighter Palette

Es ist ja nicht so, dass ich Highlighter brauchen würde… aber diese kleine Palette fand ich doch interessant, da die Produkte eine „cremige, dann pudrige Textur“ besitzen sollen. Ich finde sie auch nicht schlecht, aber ich bin doch eher der Pudertyp. Aber wenn ich daran denke tupfe ich etwas mit den Fingern auf die Foundation und blende etwas mit dem Beautyblender nach. Das geht total einfach und problemlos.

Preis: 3,95 €

Nachkaufen? Nein.

Catrice #insta to go Blur Stick

Solche Sticks finde ich superpraktisch. Dieser soll weichzeichnen und wird als Primer verwendet oder sogar über dem Makeup zum Ausbessern von kleinen Makeln. Allerdings habe ich ihn noch gar nicht benutzt… ähem.

Preis: 3,95 €

Nachkaufen? Weiß ich noch nicht.

 

essence Trend Edition glow to go stick aqua look

Dieser Stick hat einen gänzlich anderen Zweck, er soll den Wangen einen „dewy look“ verpassen. Das macht er auch irgendwie, aber ehrlich gesagt sieht das nur so aus, als hätte man mit einem Labello im Gesicht rumgemalt. Also eher seltsam.

Preis: 2,75 €

Nachkaufen? nein, ist aber ja eh ein LE

 

P2 Perfect Look Lipliner in der Farbe „Cheeky“

Hier bekommt man für kleines Geld einen ordentlichen rausdrehbaren Lipliner, hinten am Stift ist noch ein kleiner Anspitzer. Macht was er soll und hält.

Preis: 1,75 €

Nachkaufen? Ja, würde ich, aber P2 ist ja jetzt raus aus dem DM.

 

P2 perfect look kajal waterproof in der Farbe „indigo“

Ich benutze eigentlich nur noch wasserfeste Stifte, da mir – gerade morgens – die Augen tränen. Und damit das ganze mühsam aufgetragene Makeup sich nicht direkt wieder verabschiedet, kommen mir wasserfeste und allgemein haltbare Produkte gerade recht. Blau trage ich nicht allzu häufig, aber wenn dann benutze ich diesen Stift sehr gern.

Preis: 1,75 €

Nachkaufen? Ja, würde ich, aber P2 ist ja jetzt raus aus dem DM.

 

Catrice #peel off glam easy to remove effect nail polish

in der Farbe 03: „when in doubt just add glitter“, ein silbrig-goldiger Glitzer und ich habe dazu eine eigene Review geschrieben.

 

essence eye & face Paletten

Hierzu haben ich einen eigenen Post mit Swatches und First Impression verfasst. Jetzt nach einer Weile muss ich sagen: ich benutze die wirklich ganz gern. Bei den Lidschatten gibt es ein paar Töne, die nicht so doll sind, aber insbesondere die Highlighter benutze ich regelmäßig.

Preis: je 5,95 € (Highlighter) bzw. 6,95 € (Lidschatten)

Nachkaufen? Ob ich wohl jemals irgendeinen Highlighter nachkaufen muss? 🙂

 

Habt Ihr auch eines der Produkte im Gebrauch und wenn ja, wie findet Ihr es?

 

Alles Liebe

Julia

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s