Wetnwild Haul #2 & First Impression

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

 

Hallo Ihr Lieben,

könnt Ihr Euch noch dran erinnern, wie ich mich auf die Jagd nach Produkten von wetnwild war? Mein Blogpost dazu hier. Der nächste Verkaufspunkt in meiner Nähe ist in Bad Neuenahr bei Edeka in der Weinbergstraße 10, das sind ungefähr 30 km von Bonn.

Neulich war ich auf Dienstreise in Würzburg und machte auf dem Rückweg einen kleinen Schlenker über Bad Neuenahr. Und natürlich musste ich auch schauen, was es bei Wetnwild Neues für mich gibt. Mit meiner Ausbeute aus dem letzten Jahr war ich ja ziemlich zufrieden, vor allem die wetnwild Photo Focus Foundation ist ein Traum (Swatches und First Impression hier).

img_5738-e1522577362777.jpg

Schöne Beute, oder?

Aber gehen wir mal ins Detail….

img_5858

H2O Proof Liquid Eyeliner

Da mir insbesondere am Morgen so die Augen tränen, benutze ich ja sehr überwiegend wasserfeste Mascara und wollte schon längst einmal einen wasserfesten Eyeliner kaufen. Aus Versehen habe ich diesen hier in dunkelbraun statt schwarz mitgenommen, finde die Farbe aber gar nicht so schlecht nach den ersten Versuchen. Allerdings finde ich die Filzspitze ziemlich hart, man muss schon etwas üben, bis der Strich so gelingt, wie man ihn haben möchte.

Preis: 3,99 €

Cover all Primer

Der erinnert mich in der Textur an den NYX Angel´s Veil, mal gucken, wie er sich macht. Ist nicht so silikonig, eher feuchtigkeitsspendend und ausgleichend, wenn ich das richtig einschätze. In den USA nicht mehr im Programm, wie es scheint, Verlinkung zu kosmetik4less.

Preis: 4,99 €

Photo Focus Eyeshadow Primer

Da ich ja neulich einen aufgebraucht hatte, habe ich mir erlaubt, diesen neu zu kaufen. 😁

Preis: 6,45 €

Color Icon Bronzer

Den gab es nur in einer Farbe im Geschäft (Bikini Contest SKU #740) und soll der meistverkaufte Bronzer in den USA sein. Nach der Website zu urteilen ist das die mittlere Farbe, ich finde sie ziemlich hell.

Preis: 3,99 €

Photo Focus Pressed Powder

Habe die Farbe „Golden Tan“ genommen, ggf. für eine softe Kontur.

Preis: 5,45 €

Megaglo Highlighter Bar

Das war eine LE, wenn ich das richtig im Kopf habe, habe diesen Highlighter vor einer Weile öfter bei amerikanischen Youtubern gesehen. Ich finde den Farbton total besonders, sowas besitze ich tatsächlich noch gar nicht. Ein eher kühles, leicht grün-stichiges Gold. Und die Textur wirkt auch gut im Swatch.

Preis: 4,99 €

img_5859

Megalast Liquid Catsuit Lipstick

Hatte schon bei meinem ersten Haul einen dieser Lippies gekauft und finde ihn total gut. Kann sich in der Qualität und im Auftrag mit Highend vergleichen. Insofern gleich in drei neuen Farben:

„Missy and Fierce“ – knalliges mattes Rot

„Rebel Rose“ – kühles mattes Taupe-Nude

„Coral Crown“ – metallisches Gold-Braun

Die matten Lippies kann man hier anschauen. Die metallischen Lippies hier.

Preis: je 4,99 €

Megaslicks Balm Stain

Neben flüssigen Lippenstiften mag ich vor allem die Clinique Chubby Sticks oder Vergleichbares, also etwas mit mehr Pflege. In den USA scheinen die aus dem Programm genommen zu sein, aber bei kosmetik4less sind die noch online. Farbe: Rico Mauve

Preis: 3,99 €

Mittlerweile habe ich rausgefunden, dass man die Sachen auch online bei kosmetik4less und hype-cosmetics in Deutschland bestellen kann, habe aber selber noch keine Erfahrung mit diesen Shops gemacht. Außerdem finde ich es immer etwas risikoreich, Foundation ohne Selbsttest online zu bestellen. Das habe ich bei The Ordinary (Blogpost hier) gemacht und brauchte ein paar Anläufe, um die richtige Farbe zu finden.

Ansonsten finde ich die Marke richtig gut und wünschte, sie hätte etwas mehr Verbreitung in Deutschland. Der günstige Preis und die tollen Produkte lassen mich auch über die ziemliche billige Verpackung hinwegsehen. Das einzige, was ich nicht sooo gut fand aus meinem ersten Haul war übrigens der normale Lippenstift, der Silk Finish Lipstick. Der war in einem Package mit der Mascara. Insofern ist es nicht so ganz meine Farbe und ich finde ihn auch sonst nicht besonders bemerkenswert. Alles andere benutze ich wirklich sehr gern und oft, insbesondere die beiden Highlighter. Schaut mal hier in meinen Blogpost zu den Produkten aus Haul #1.

Alles Liebe

Julia

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

2 Gedanken zu “Wetnwild Haul #2 & First Impression

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s