Anastasia Beverly Hills Norvina Eye Shadow Palette – First Impression & Swatches

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist!

Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

die Lidschattenpaletten von Anastasia Beverly Hills sind für mich die allerschönsten, die ich besitze. Und die Qualität ist einfach ultimativ, da kommt keiner ran. Insofern konnte ich auch beim neuen Schätzchen nicht widerstehen. Und hier ist sie, die „Norvina Eye Shadow Palette“.

Direkt bei ABH UK bestellt für 43 Pfund, Versandkosten und Zoll fallen nicht an. Auf meiner Kreditkartenabrechnung erscheinen 48,34 €. Ich frage mich, was ich mache, wenn es einen „harten Brexit“ gibt und auf einmal auch für Bestellungen aus UK Zoll und Steuern anfallen… Ich bin schon eine sehr überzeugte Europäerin und finde es traurig, dass viele derzeit eher trennend als vereinend unterwegs sind. Nicht nur wegen der Kosmetikbestellungen im Ausland 🙂

Habe bei ABH UK schon öfter bestellt, Verpackung ist immer tadellos sicher. Habe am 19.07. am Abend bestellt, am 25.07. war das Paket da, das finde ich total in Ordnung.

Aber jetzt erstmal die Swatches, einmal drinnen, einmal im Sonnenlicht und getrennt nach den sieben matten Farben und den sieben Metallic bzw. Duochrome-Tönen.

Irgendwie hatte ich gehört, dass die Palette eher kühl ist. Finde ich ehrlich gesagt gar nicht so sehr, es sind auch viel wunderschöne warm-neutrale Braun- und Bronze-Töne enthalten. Insofern kann man damit auch Looks völlig ohne Lila / Rosa schminken, zumindest fühle ich mich inspiriert. Aber der matte Lavendel-Blau-Ton „Soul“ ist natürlich im Zusammenspiel mit „Wild Child“ (metallic-rosa) und „Celestial“ (metallic-lila) der Hammer für einen Look.

ABH beschreibt die Farben so:

Dreamer – Metallic pink champagne
Base – Matte eggshell
Summer – Foiled metallic golden topaz
Soul – Matte Wisteria
Wild Child – Duo-chrome frosty pink with magenta shift
Incense – Matte dusty terracotta
Rose Gold – Metallic rosewood
Love – Matte mid-tone cool pink
Celestial – Duo-chrome plum with a violet shift
Volatile – Matte warm charcoal
Dazzling – Cool-tone duo chrome bronze with a violet shift
Eccentric – Matte dark burnt orange
Drama – Duo chrome aubergine with a cool bronze shift
Passion – Matte deep garnet

Ein superschönes Farbschema und die Mischung Bronzy / Lila / Rosa finde ich ungewöhnlich und besonders. Zumindest habe ich keine vergleichbare Palette in meiner Sammlung.

Die Farben sind durchgehend von herausragender Pigmentierung. Da geht wirklich nichts drüber. Man muss nur ganz leicht in das Pfännchen tippen und schon ist der Finger bzw. Pinsel voll. Anders als bei anderen Lidschatten, bei denen man kräftig rühren muss, um Pigment auf den Pinsel zu bekommen. Das sollte man hier nicht tun. 🙂 Insofern ist ABH Lidschatten auch immer eher was für Leute, die schon etwas Erfahrung haben mit Augenmakeups, da man doch etwas vorsichtiger arbeiten muss. Also oft mehr tupfen als grob hin- und herblenden, ich glaube, so ist es am besten erklärt. Aber dafür bekommt man auch AMUs, bei denen die Farbe abends noch da ist, wo man sie morgens hingepackt hat.

Die Verpackung ist wie immer samtig, aber diesmal in lila und enthalten ist auch wie immer ein Spiegel sowie ein Doppelpinsel, der im Gegensatz zu anderen Palettenpinseln wirklich gut ist.

Was haltet Ihr vom Farbschema?

Alles Liebe

Julia

Julia auf Instagram

Julia auf Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

img_7675.jpg

7 Gedanken zu “Anastasia Beverly Hills Norvina Eye Shadow Palette – First Impression & Swatches

    1. Liebe Sarah Marie,
      ich bin ja auch eher dunkel 🙂 Aber die Soft Glam und die Modern Renaissance sind sicherlich insgesamt etwas alltagstauglicher und softer. Weiß gar nicht, welche von beiden ich lieber mag, aber die Modern Renaissance ist aus meiner Sicht ein Klassiker, wenn man auf warme Farben steht. War meine erste Palette von ABH und ich kann mich noch erinnern, wie geflasht ich von der Qualität der Lidschatten war. Ich liebe sie immer noch sehr.
      Lieben Gruß
      Julia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s