Weekly Review 29/19

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

was war die letzte Woche los? War eine ganz normale unspektakuläre Woche, außer das es so schönes Sommerwetter ist, wie man es sich nur wünschen kann. Gestern war ich dann im „Knauber“. Das ist eine Art Baumarkt, Gartencenter, Inneneinrichtungs-/ Deko- / Bastel- / Spielzeuggeschäft. Also was für die ganze Familie. Gibt hier in der Region ein paar Filialen. Und hat den IKEA-Effekt. Man fährt hin wegen einer Sache (bei mir war es eine neue Matte für die Badewanne) und kommt mit einem ganzen Korb voller Sachen raus (neues Kochbuch, Salatdressing, Al´arrabiata-Gewürz). Außerdem gibt es vor dem Knauber eine Zeile mit Feinkost, Fisch, Obst und Gemüse-Ständen. Da kaufe ich zu gerne ein. Und gerade wenn es so heiß ist draußen, brauche ich kein warmes Essen. Salat mit frischem Brot, Antipasti und Käse – lecker.

Das Kochbuch war natürlich inspiriert von unserer Reiseplanung zum Thema Hongkong… Hab schon ein bisschen drin geblättert, da bekommt man richtig Fernweh. Chile, Ecuador, Australien, Polynesien. Hach, es gibt noch so viele tolle Reiseziele auf der Welt.

Fand es schön, diese Woche meine Krakau-Blogposts zu veröffentlichen. Wenn ich solche Posts schreibe und nochmal lese, denke ich voller Freude an die schönen Tage zurück.

Gefreut habe ich mich, dass ich es letzte Woche geschafft habe zum Müller zu fahren und Sachen von e.l.f. cosmetics zu shoppen. Gibt es ja mittlerweile dort und bei Douglas. Gerüchteweise demächst auch im DM. Mein Haul & First Impression erscheint bald, teste noch ein bisschen herum.

Und heute ist so ein entspannter Tag, an dem ich mit Maske auf dem Gesicht relaxen kann, herrlich.

Diese Woche habe ich mich etwas mehr mit Bloglovin beschäftigt, habe da jetzt schon eine Weile einen Account, irgendwie habe ich das mit der Verknüpfung nicht so hinbekommen wie ich das wollte, naja, vielleicht klappt es ja jetzt. 🙂 Wenn ich alles richtig gemacht habe, könnt Ihr meinem Blog auch über diesen Link

Follow my blog with Bloglovin

direkt bei Bloglovin folgen.

Ansonsten findet Ihr mein Profil hier und julialovesmakeup auf Bloglovin hier.

Gebloggt

Review Neutrogena Masken

Krakau – Hotel, Restaurants, Sightseeing

Krakau – Shopping & First Impression

Julia auf Instagram

Alles Liebe

Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s