#flopfriday – Terra Naturi Nude Perfection Foundation – Review

Schön, dass Du da bist! Dies ist mein Blog, der ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Auf meinem Blog gibt es nur normale Links, keine Affiliate Links und ich habe alle vorgestellten Produkte mit eigenem und hart verdienten Geld gekauft. Trotzdem muss ich – um sicher zu gehen – diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Bitte achte darauf, dass Du in den öffentlich einsehbaren Kommentaren nur persönliche Daten hinterlässt, die Du dort auch wirklich hinterlassen möchtest. Sie sind dann öffentlich für jedermann sichtbar. Es besteht ein Widerspruchsrecht.Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere auch zum Thema Cookies findest Du auf meiner Seite „Rechtliches und Datenschutz“. Entschuldige bitte die lange Vorrede, die ich jetzt vor jedem Blogpost halten werde, aber das DSGVO-Desaster hat ja wahrscheinlich jeder mitbekommen, der im Netz unterwegs ist. Jetzt geht es aber los…

Hallo Ihr Lieben,

meistens bin ich ja recht zufrieden bis begeistert von den Dingen, die ich so kaufe. Aber ab und zu ist dann doch mal wieder was dabei, was ich wirklich schrecklich finde.

Ich finde es viel angenehmer, nette Dinge zu sagen und zu verbreiten, es gibt doch schon genug Hate im Netz… Aber hier mache ich mal eine Ausnahme. Und passend ist ja heute Freitag der 13. ^^

img_6598

In meinem letzten Müller-Haul war diese Nude Perfection Foundation von Terra Naturi dabei, ich wollte ja mal etwas mehr Naturkosmetik-Sachen testen. Terra Naturi ist die Naturkosmetik-Eigenmarke von Müller, die Sachen sind alle ziemlich günstig. 5,25 € für 30 ml Foundation ist ja nun nicht viel. Die Farbauswahl ist bescheiden, es gibt nur drei Farbtöne, ich habe 03 natural beige genommen.

Was sagt Müller über die Foundation?

Die Terra Naturi Nude Perfection Foundation mit Aprikosenkernöl zaubert einen gleichmäßigen & strahlenden Teint. Die hauchzarte puderige Formulierung perfektioniert das Hautbild und lässt den Teint glatt und ebenmäßig erscheinen.

Was sage ich?

Schon vor dem Auftragen war ich etwas ärgerlich, da die Pipette nicht funktionierte, sie saugt einfach nichts an. Hab die Pipette dann wie einen Spatel benutzt und mir Foundation aufs Gesicht gegeben. Ich tupfte dann so mit dem Beautyblender auf ihr rum und dachte, ich guck nicht richtig. Erstens krümelte sie, zweitens setzte sie sich total doof in den Poren ab und drittens wollte sie auf der Nase nicht ebenmäßig werden und halten. Schrecklich. Habe alternativ dann einen Zahnbürstenpinsel genommen, das war aber nicht besser. Wurde nur noch schlimmer, als ich Puder darauf gab. Musste ich wieder abnehmen.

Nächster Versuch mit allen möglchen anderen Primern, Auftrag mit Pinsel, Zahnbürstenpinsel, Beautyblender… kein anderes Ergebnis. Allerdings habe ich jetzt ein Produkt gefunden, mit dem die Foundation zumindest einigermaßen funktioniert. Und zwar der NYX Hydra Touch Oil Primer, den habe ich ja relativ neu. Die Haltbarkeit der Foundation ist aber so oder so lausig, habe sie jetzt ein paar Mal getragen, wenn ich wusste, dass ich nur ein paar Stunden Makeup trage.

Schreckliches Produkt. Mir ist jetzt jedenfalls erstmal die Lust auf weitere Naturkosmetik-Experimente aus der Drogerie vergangen. Gibt ja aber auch Highend-Naturkosmetik, vielleicht sollte ich lieber da mal schauen. Kjaer Weis oder sowas.

Kennt Ihr die Foundation und funktioniert sie auf Eurer Haut?

Alles Liebe

Julia

Ein Gedanke zu “#flopfriday – Terra Naturi Nude Perfection Foundation – Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s