Review DM Haul Januar 2018

Hallo Ihr Lieben,

und hier nun die Review zu meinen Einkäufen im Januar bei DM. Mir hilft diese Reflektion über den Langzeittest doch immer sehr. Ist doch noch was anderes als eine „First Impression“.

img_5242

Da ich die Produkte verlinke, kennzeichne ich diesen Beitrag vorsichtshalber als Werbung…. ist aber wie immer alles selbst gekauft von eigenem hart verdienten Geld ^^

BH Cosmetics Carli Bybel Palette: Mag ich sehr und benutze sie recht häufig. Ich mag sie auch zum Reisen, da man verschiedene sehr tagestaugliche Looks damit schminken kann und der Highlighter gleich dabei ist. Kann die Palette nur empfehlen, ist ihr Geld wert.

Das gesunde Plus Beauty Kollagen: Das war die zweite Packung, die ich verbraucht habe. Ich habe das Gefühl, dass diese Trink-Kur meiner Haut ganz gut getan hat. So exakt kann man das ja immer nicht sagen, da es ja noch viele andere Einflussfaktoren gibt. Aber ich würde die Kur definitiv wiederholen.

Die L´Oréal Klärende Maske Tonerde Absolue mit Eukalyptus habe ich mittlerweile zur Hälfte verbraucht, sie gefällt mir eigentlich ganz gut. Allerdings arbeitet sie schon recht heftig auf der Haut, für sehr empfindliche Leute ist das nichts. Ich kann das ganz gut aushalten, denke dann immer, dass die Maske jetzt den ganzen Dreck aus den Poren zieht 😀 Meiner Meinung nach ist das auch nichts für sehr trockene Häutchen, bei Mischhaut mit Tendenz zu öliger Haut passt das aber ganz gut.

Die Badeperlen von Balea „Tiefe Entspannung“ färben das Wasser dunkellila, aber so richtig doll duften sie jetzt nicht nach Orchidee und Vanille. Das Tütchen Dresdner Essenz in der Sorte „Ruhepause“ mit Lavendel und Hopfen wartet noch auf seinen Einsatz.

Ich stehe ja total auf Gesichtssprays, insofern musste das Perfectitude Spray in der Variante „mattifying“. Ich mag es. Allerdings ist es im Grundpreis (21,90 € je 100 ml) fast genauso teuer wie das Urban Decay All Nighter Spray (24,58 € je 100 ml), das finde ich schon etwas frech für Drogerie. Insofern wird das vermutlich kein Nachkaufprodukt werden, da ich bei den UD Sprays (insbesondere den Sprühkopf) noch viel besser finde.

Trend It Up Expert Blotting Powder: Das trage ich in meiner Handtasche mit mir herum. Ich finde es eher mäßig. Als ich mir neulich damit die Nase nachgepudert habe, hat es die ganze Foundation mit runtergenommen. Und nein, ich habe nicht gerieben, ich habe sehr vorsichtig getupft. Vielleicht muss ich auch einfach nur eine andere Puderquaste verwenden, ich werde einmal weiter experimentieren.

Das Trend It Up evernudes Marble Perfection Powdergefällt mir eigentlich ganz gut, für Drogerie ist es recht fein gemahlen. Allerdings darf man es nur sparsam verwenden, ansonsten setzt es sich etwas ab. Leider ist es mir derzeit etwas zu hell, so dass ich dann immer nochmal mit einem dunkleren Puder drüberpudere. Der Colourcorrecting-Effekt ist nicht so ausgeprägt, es ist ein sehr helles Finishing Powder in meinen Augen.

Das Manhattan Insta Fix & Matte Translucent Finishing Powderfinde ich ebenfalls ganz gut. Ich sette damit meine Foundation und meinen Concealer.

Beim NYX Slide On Glide On Eyeliner „Glitzy Gold“ dachte ich ja auch eher an Karneval, aber den kann ich auch in „normale“ Looks gut einbauen. Hatte ich schon gesagt, dass ich diese Eyeliner für ein Dupe zu den unfassbar teuren Eyelinern von Marc Jacobs oder Urban Decay halte?

img_5257

Masken, Masken, Masken…

Die Tiergesichtermasken von Essence und Balea habe ich an die Teenagernichten verschenkt. Die Mädels haben mir auch Bilder gesnapt. Hm, das sah jetzt eher seltsam als nach einem niedlichen Tier aus, aber es war zumindest lustig. Über die Pflegewirkung wurde nichts berichtet, das scheint mir hier aber auch nebensächlich.

Die Masken von Essence waren aus der Trendedition „Wood you love me?“, die Tuchmasken von Balea findet Ihr: Panda und Tiger.

Die Masken von Missha (Real Solution und Pure Source) und die neuen schwarzen Tuchmasken von Garnier mag ich sehr, kann ich nur empfehlen, superangenehm. Herausheben möchte ich die Maske von Salthouse. Zumindest in der Sorte „moisture boost“ ist irgendwas enthalten, so dass man wirklich die ganze Zeit ein erfrischendes Gefühl hat. Als wenn die Haut sich gerade richtig satt trinkt. Ich fand das toll. Auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.

Alles Liebe

Julia

Ein Gedanke zu “Review DM Haul Januar 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s