Review Babor Ampullen Pure

Hallo Ihr Lieben,

reine Haut – wer wünscht sich das nicht? In meiner Pubertät hatte ich kaum Probleme mit Hautunreinheiten, aber mit der Umstellung des Hormonhaushalts, der in den 30ern losgeht, bekam ich auf einmal so komische Pickel im unteren Wangebereich. Eine generelle Verbesserung habe ich mit dem „Alpha H Liquid Gold“ erreicht (Meine Abendroutine), aber ich beschäftige mich schon damit, wie es noch besser werden kann und was im Ausbruchsnotfall zu tun ist (hier hatte ich dazu schon einmal geschrieben).

In diesem Zusammenhang habe ich ein neues Produkt gekauft und getestet.

Da ich das Produkt verlinke, kennzeichne ich diesen Beitrag vorsichtshalber als Werbung…. ist aber wie immer alles selbst gekauft von eigenem hart verdienten Geld

img_5386

BABOR hat seit einer Weile die Ampullenreihe erweitert und auch in ein neues Gewand gekleidet „Ampoules Concentrates„. Insofern waren die Verpackungen im alten Look stark runtergesetzt in meiner Lieblingsparfümerie, da musste ich doch zugreifen, oder?

Es gibt so viele Sorten für jedes Hautbedürfnis, konnte mich kaum entscheiden. Aber was nützt einem „Glow“ bei unreiner Haut? Richtig: rein gar nichts. Insofern wanderte die Sorte „Pure“ in meinen Besitz. In der neuen Verpackung heißt die Sorte „Active Purifier“, laut Auskunft des Fachpersonals würde sich an der Formulierung nichts ändern. Jedenfalls soll das Konzentrat als Kur angewendet Pickel und Hautunreinheiten deutlich reduzieren.

img_5393

Die Packung enthält sieben Ampullen aus Glas und ein Plastikröhrchen mit dem man die Glasampulle sicher „köpfen“ kann. Ich mache das sonst immer mit einem Kosmetiktuch, aber das Ding funktioniert und ist recht praktisch. Die Ampullen enthalten ein sehr flüssiges Serum in einer so großen Menge, dass ich immer nur die Hälfte benutzt habe und meine Kur auf 14 Tage ausgedehnt habe, denn es wird empfohlen, das ganze abends anzuwenden. Das Produkt riecht intensiv nach gesunden und würzigen Kräutern, ich mochte das. Man gibt es auf die gereinigte Haut auf, lässt es einziehen (was ziemlich schnell geht, weil es so flüssig ist) und gibt dann noch die normale Nachtpflege darüber. (Das ist bei mir derzeit die Lancome Energie de vie Nachtmaske.)

Ergebnis: Wow. Einfach nur wow. Hatte selten so eine reine und glatte Haut. Und dabei ist sie überhaupt nicht trockener als sonst. Das ist ja sonst oft ein blöder Nebeneffekt von Produkten gegen Hautunreinheiten. Ich bin begeistert.

Also, klare Empfehlung für Euch, wenn Ihr mit ähnlichen Themen zu kämpfen habt. Ist zwar kein Drogeriepreis (bei Babor online für 19,90 €, ich habe 30% Rabatt bekommen wegen des auslaufenden Verpackungsdesigns), aber meiner Haut hat die Investition richtig gut getan.

Und ich werde sicherlich diese oder auch mal andere Ampullen von Babor bei nächster Gelegenheit (nach)kaufen. Vielleicht dann irgendwas Anti-Ageing-mäßiges. Man muss ja nicht jeden Tag so starke Wirkstoffe benutzen, ich glaube ja, dass sich die Haut daran gewöhnt, aber ab und zu eine Kur finde ich nützlich.

Benutzt Ihr Sachen von Babor? Ich finde ja, dass die Marke irgendwie so ein Oma-Image hat…

Alles Liebe

Julia

img_5388.jpg

3 Gedanken zu “Review Babor Ampullen Pure

    1. Danke für Dein Feedback 😘 Hatte auch schonmal ein Duschöl, das fand ich auch sehr gut. Muss vielleicht doch mal genauer hinschauen, was die noch so haben…
      Bin gespannt, ob Du irgendwann etwas zu einem Babor-Produkt schreibst 😊
      Lieben Gruß
      Julia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s