Zehn Concealer im Test – Drogerie und High-End

Hallo Ihr Lieben,

ich habe in den letzten Wochen einmal alle meine Concealer getestet. Das Ergebnis möchte ich natürlich gern mit Euch teilen.

Um das Ergebnis vergleichen zu können, habe ich hinsichtlich Primer, Foundation, Setting Powder, Finishing Powder und Setting Spray jeden Tag dieselben Produkte benutzt.

 

 

Augenpflege

Hier benutze ich die Produkte, die ich in meiner Morgenroutine vorgestellt habe.

 

Augenprimer „erborian BB Eye Touche Parfait“

Diese BB-Creme für die Augen habe ich bei Sephora in Bonn gekauft. Sie ist wirklich sehr gut, weil sie pflegt, Feuchtigkeit spendet und schon eine erste leichte Deckkraft liefert. An „No-Make-Up“-Tagen ohne Concealer benutze ich diese BB-Creme auch solo. Auf der Galeria Kaufhof Website habe ich sie nicht gefunden, bei Amazon bekommt man sie aber oder direkt auf der Website von erborian. Ich weiß nicht mehr genau, was ich bei Sephora bezahlt habe, die Creme ist aber ziemlich teuer, so um die 40 Euro für 15 ml, sie ist allerdings auch sehr ergiebig, man braucht nur eine winzige Menge.

 

Foundation L´Oréal perfect match“

Ich benutze die Farbe Golden Beige, mag die Foundation sehr, finde sie sehr leicht auf der Haut mit einer schönen Deckkraft, aber auch ein bisschen Glow.

 

Setting Powder Coty Airspun Loose Face Powder Translucent“

Das habe ich bei Amazon bestellt. 65 g für 13,21 €. Das ist eine Menge Produkt fürs Geld. Das Puder eignet sich sehr gut zum Baken, aber auch zum Setting unter dem Auge und auf dem ganzen Gesicht. Was man wissen muss: das Puder ist parfümiert. Wenn man das nicht verträgt oder nicht mag, dann sollte man die Finger davon lassen.

 

Finishing Powder: „Chanel Poudre Universelle Libre“

Als Finish benutze ich derzeit immer noch einen Hauch dieses Puders in der Farbe „30 Naturel – Translucent 02“. Das Puder macht ein ganz softes Finish und blendet (optisch) alle Poren und Linien aus. Es duftet wie alle Chanel-Produkte nach … naja Chanel. Das ist irgendwie ein ganz typischer Geruch. Habe es in meiner Lieblingsparfümerie in Bonn (Vollmer) gekauft, man bekommt es aber auch bei Amazon oder bei Douglas online. Es kostet so um die 50 € für 30 g.

 


 

Feuchtigkeitsspray „pür Miracle Mist Hydrate & Set“

Um den pudrigen Effekt zu vermindern, benutze ich vor dem eigentlichen Setting Spray immer ein Feuchtigkeitsspray, derzeit sehr gerne und für diesen Test ausschließlich das Spray von pür, dieses habe ich bei Beautybay bestellt. Da ist es derzeit leider nicht verfügbar, auch nicht auf der Website von pür, dort kostet es 19 Dollar für 240 ml.

 

Setting Spray „Urban Decay all nighter Makeup Setting Spray“

Eins von den Settingsprays auf das ich schwöre, dann hält das Make-Up den ganzen Bürotag durch. Ich habe meins neulich am Flughafen gekauft, man bekommt es aber auch online bei Douglas für 29,99 für 118 ml.

 

Den Concealer trage ich nach der Foundation mit dem Finger auf, klopfe ihn etwas ein, verblende mit dem feuchten Beautyblender und Mini-Beautyblender und sette dann mit Setting Powder, lasse das etwas baken, dann wische ich die Überreste des Setting Powders mit einem fluffigen Pinsel weg und gebe noch einen Hauch Finishing Powder aufs Gesicht und auch unter das Auge. Dann noch Contour/Bronzer/Blush und ordentlich mit Feuchtigkeitsspray einnebeln und zum Schluss Setting Spray und trocken wedeln. Fertig 🙂


 

Gotcha Covered Concealer NYX waterproof

Tube

Farbe: GCC 02,5 Natural

Konsistenz: relativ fest

Gekauft habe ich ihn im NYX-Store in Köln, siehe NYX-Store-Haul

Die Farbe ist sehr schön getroffen für mich, nicht zu hell, nicht zu dunkel mit einem leichten Gelbstich.

Dadurch, dass er relativ fest ist, hat man mehr „Arbeit“ beim Einarbeiten und Verblenden, funktioniert aber ganz gut.

Die Abdeckung ist stark.

Aufgetragen um 7:30, Check um 20:00: etwas trocken, nur ein bisschen am Augeninnenwinkel gebröckelt, aber für über 10 Stunden ok.

 

CoverFX Cream Concealer

Tube

Farbe: light

Konsistenz: cremig, weich

bei Beautybay bestellt 23,50 € für 10 ml

Die Farbe ist schön, weder zu hell noch zu dunkel.

Durch die weiche Konsistenz lässt er sich einfach einzuarbeiten und verblenden.

Abdeckung sehr stark.

Aufgetragen um 7:15, Check um 20:30, kaum trocken, leichte Linien, nicht gebröckelt

 

NYX HD Studio Photogenic Concealer Wand

Mit Applikator

Farbe 10 yellow

Konsistenz: eher flüssig

Bei DM gekauft, 6,85 € für 3 g

Die Farbe ist tatsächlich ein richtiges Gelb, hatte diesen mitgenommen zwecks Colourcorrecting-Experiment.

Er ist aufgrund der flüssigen Konsistenz einfach zu verblenden.

Der Concealer entfaltet allerdings kaum Deckkraft.

Aufgetragen um 7:00, Check um 19:45, unter den Augen trocken, aber kaum abgedeckt, vielleicht ist er nur als Unterlage für einen normalen Concealer gedacht.

 

NYX HD Studio Photogenic Concealer Wand

Mit Applikator

Farbe: CW04 Beige

Konsistenz: cremig

Bei DM gekauft, 6,85 € für 3 g

Die Farbe gefällt mir.

Hatte ein bisschen mehr Arbeit, den Concealer „crease“-frei zu verblenden.

Deckkraft: mittel

Aufgetragen um 6:30, Check um 19:30: sehr trocken, leicht gecreast, aber nicht gebröckelt

 

MeMeMe Flawless Concealer

mit Applikator

Farbe 06 Honey

Konsistenz: cremig

Habe ich im Sale bei themakeupspot.de gekauft, ist dort nicht mehr im Sortiment (deswegen wahrscheinlich Sale 🙂 ). Man bekommt ihn aber bei Mememe direkt (7,95 Pfund), ist eine englische Marke.

War eher schwierig, den sauber und zu verblenden, ohne dass er in den Linien festhängt.

Deckkraft: ok

Aufgetragen um 9:00, Check um 22:30: ziemlich abgetragen, etwas gecreast

 

wetnwild photofocus Concealer

mit Applikator

Farbe light/medium beige

Konsistenz: flüssig-cremig

Gekauft habe ich diesen im Edeka in Bad Neuenahr für 3,99 €, siehe wetnwild Haul. Auf Amazon gibt’s den nur für übertrieben viel Geld, wenn ich wetnwild bestellen wollte, würde ich es einmal bei kosmetik4less versuchen, habe ich oben auch verlinkt.

Die Farbe ist relativ dunkel für mich, hätte vielleicht eine Nuance heller nehmen sollen. So passt er exakt zu meinem Hautton, ist also derzeit nix zum Highlighten, mein Sonnenurlaub kommt ja noch, dann sollte er perfekt sein. 🙂

Der Concealer war einfach zu verblenden.

Deckkraft: ok

Aufgetragen um 6:45, Check um 19:30: der Conceaer wirkt ziemlich abgetragen, etwas gecreast.

 

DIOR Diorskin Concealer

mit Applikator

Farbe 001 Ivory

Konsistenz flüssig-cremig

Meiner heißt noch „Diorskin Sculpt Lifting Smoothing Concealer“, hab aber geschaut, mittlerweile ist der umbenannt in „Diorskin Star Sculpting Brightening Concealer“. Ist aber nach Aussage der Parfümerie meines Vertrauens dasselbe. Ich hab meinen schon eine Weile und er ist auch fast schon leer. Leider gibt es ihn im deutschen Standardsortiment nicht mehr, sprich: man bekommt ihn auch nicht bei Douglas. Bei Amazon kostet er so um die 30 Euro.

Die Farbe ist sehr hell und hat einen leichten Gelbstich, man kann damit also auch gut highlighten.

Die Deckkraft ist gut.

Aufgetragen um 6:30, Check um 21:30: Alles noch glatt und gut abgedeckt, nicht so ausgetrocknet.

 

Maybelline Der Löscher Auge

mit Schwammapplikator, den habe ich aber abgemacht

Farbe 01 light

Konsistenz: cremig-weich

Im DM gekauft, 8,95 € für 6,8 ml

Die Farbe ist für mich super, passt perfekt.

Der Concealer lässt sich einfach einarbeiten und verblenden.

Deckkraft ist sehr gut.

Aufgetragen um 6:45, Check um 19:30, ein bisschen trocken, nicht gecreast, nicht gebröckelt

 

L´Oréal perfect match Korrigierender Concealer

Applikator

Farbe 2 Vanille

Konsistenz; flüssig

im DM gekauft 4,95 € für 5 ml

Deckkraft: mittel

Aufgetragen um: 8:30, Check um: 17:30, super stark gecreast, sieht ziemlich schlimm aus

So gern ich die Foundation mag, den Concealer mag ich gar nicht. Wie auch immer ich diesen verblende und sette (probiere schon ein Weilchen an ihm herum), er creast so stark, dass ich ihn nun aussortieren werde.

 

NARS Radiant Creamy Concealer

Applikator

Farbe Medium 1 Custard

Konsistenz: cremig

Bei Sephhora in Lissabon gekauft (Blogpost hier) 28 € für 6 ml, in Deutschland würde ich NARS bei Asos bestellen, habe ich auch oben verlinkt, dort kostet der Concealer 31,99 €.

Bei den Farben bin ich zwischen dieser und einer helleren Farbe hin und her geschwankt. Bei totaler Winterblässe brauche ich vermutlich etwas Helleres.

Der Concealer lässt sich außerordentlich gut einarbeiten und verblenden.

Deckkraft: stark

Aufgetragen um 6:30, Check um 20:00: Die Augenpartie wirkt kaum ausgetrocknet, nicht gecreast, nicht gebröckelt.

 

Ich hatte noch einen Concealer, den ich aber schon abgegeben habe, weil er mir überhaupt nicht gefallen hat, den Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer in Porcelain 010 (3,45 € für 5 ml). Die Farbe und die Deckkraft fand ich gut, aber er ließ sich schwierig verblenden, damit das Ergebnis nicht so komisch aussah, er hat sich mit keiner Foundation so richtig vertragen (noch nicht mal mit einer Foundaton von Catrice). Die Haltbarkeit war eine Katastrophe, total ausgetrocknet und bröckelig am Ende des Tages. Aber Make-Up, das für mich nicht passt, kann ja für andere gut funktionieren. Insofern schmeiße ich sowas nicht weg, wenn es noch in Ordnung ist. In diesem Fall profitierte meine 15-jährige Nichte. Sie ist ganz happy damit und konnte so ihr Taschengeld sparen 🙂

 

Das Fazit:

Aus der Drogerie kann ich eigentlich nur den Löscher von Maybelline empfehlen, alle anderen sind ok über so naja bis eher schlecht. Habe nicht das Gefühl, dass ich mit diesen der empfindlichen Augenpartie etwas Gutes tue. Werde sie nach und nach abgeben bzw. sie zum Abdecken im übrigen Gesicht verwenden.

Alles, was ich aus dem Highend-Bereich besitze (CoverFX, Dior, Nars) funktioniert ganz gut unter dem Auge, mir scheinen die Inhaltsstoffe wesentlich besser zu sein, so dass sowohl das Auftragen als auch die Haltbarkeit viel besser abschneiden. Die Deckkraft ist bei CoverFX und Nars noch etwas höher als bei Dior.

Blödes Ergebnis für das Portemonnaie 🙂 Aber ich hoffe, Ihr hattet trotzdem Spaß beim Lesen.

Was ist Euer Lieblingsconcealer? Gibt es vielleicht doch irgendwas aus der Drogerie, was ich unbedingt noch ausprobieren muss?

Alles Liebe

Julia

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s