„wetnwild“ – Swatches & First Impression

Hallo Ihr Lieben,

habe einmal versucht, einigermaßen vernünftige Swatches mit dem iPhone zu fotografieren, ich hoffe, Ihr könnt damit ein bisschen etwas anfangen. Gerne Feedback 🙂

Hab aber auch schon ein paar Sachen ausprobiert und möchte das direkt einmal teilen.

 

 

Fangen wir mit den Augen an. Hatte ja in meinem Blogpost zu meinem kleinen wetnwild-Ausflug schon geschrieben, dass ich bei den Lidschatten jetzt nichts soooo spektakulär fand. Habe aber dieses kleine Trio in der Kombi „walking on eggshells“ zum Ausprobieren mitgenommen. Die Palette enthält 3 Farben, zart rosa für „Eyelid“, dunkelcaramelfarben für „Crease“ und elfenbeinfarben für „Browbone“. Die Farben haben alle einen seidigen Schimmer.

Enthalten sind ein Applikator und ein Minipinsel, damit kann ich allerdings nichts anfangen. Die Verpackung ist dem Preis angemessen eher etwas billig.

Habe damit ein Augemakeup geschminkt (wie immer Eyeshadowbase abgepudert mit Transslucent Powder als Unterlage) und war erst nicht überrascht über die schwache Pigmentierung, dann doch aber leicht positiv überrascht von dem sehr alltagstauglichen zarten Look, der dabei herauskam. Hab es genauso benutzt wie empfohlen und dann nur noch einen Lidstrich mit meinem NYX Slide On Pencil in Farbe Jewel gezogen.


Wimpern getuscht mit der neuen wetnwild max volume plus Mascara. Die Mascara hat ein schlankes Gummibürstchen und gefällt mir ganz gut. Kein Abstempeln, kein Bröckeln. Schön schwarze und getrennte Wimpern. Für die unteren Wimpern ist sie mir etwas zu mächtig.

Jetzt am Ende des Tages: sieht immer noch alles ganz ordentlich aus.

Von den „MegaGlo Highlighting Powder“-Swatches war ich schon ziemlich geflasht, den helleren („Precious Petals“) habe ich bereits getragen. Ganz toll, kommt sehr, sehr nah ran an die berühmten BECCA-Highlighter (habe einen in C-Pop, mag den sehr). Butterweich. Tolle Farbabgabe. Nicht glitzerig, toller Glow. Ein Traum. Bis auf die Verpackung, auch hier eher billig. Aber im Zusammenhang mit dem günstigen Preis und dem tollen Produkt kann ich das gut in Kauf nehmen.

 

 

Hier auch die Swatches zu den Lippies. Den „megalast Liquid Catsuit matte lipstick“ in der Farbe „give me moccha“ habe ich heute getragen. Und war ganz sprachlos. Was selten vorkommt. Erstens: der Applikator ist genauso geschwungen wie der Applikator meines bisherigen Lieblings-Liquids (Jeffree Star Cosmetics Velour Liquid Lipstick in der Farbe „celebrity skin„), der ist nicht gerade, sondern hat einen Biegung, so dass er genau auf die Lippe passt. Das macht echt einen Unterschied beim Auftragen. Guckt Euch mal die Fotos an, sieht doch so aus, als würden die beim gleichen Röhrchen-Hersteller bestellen. Zweitens: Farbe – genau meins (ok, das ist Geschmackssache). Drittens: Haltbarkeit – ein langer Bürotag, Essen, Trinken. Und er ist fast noch vollständig da und ohne dass die Lippen aussehen wie die Sahara. Das Feeling sehr ähnlich zu Jeffree Star. Preisvergleich: wnw – 4,99 € vs. JSC – 18,00 € (bei Beautybay). Enthalten auch exakt dieselbe Menge. Hmmmmm. Dupe?


Der Lippie ist ein Silk Finish Lipstick in der Farbe „ready too swoon“, muss ich noch im Alltag testen, die Farbe ist ein helles, leicht schimmerndes Rot. Die Verpackung hier auch wieder eher etwas billiger.

Ich hatte echt Spaß beim Testen, freu mich immer, wenn ich günstige Produkte finde, die an die Highend-Vertreter herankommen. Könnt Ihr das nachvollziehen?

Alles Liebe

Julia

 

 

4 Gedanken zu “„wetnwild“ – Swatches & First Impression

    1. Hast Du Dir auf jeden Fall verdient, wenn ich Deinen Blog so lese … 😘 Konsum kompensiert zwar nix, aber kleine Belohnungen für einen selbst können doch manchmal den Tag versüßen. Muss „Velvet Teddy“ unbedingt mal swatchen, gefühlt redet jeder darüber 😄 Lieben Gruß Julia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s