Lissabon Nr. 1 An- und Abreise

Ich bin direkt vom Flughafen Köln/Bonn mit Eurowings geflogen. Direkt und erschwinglich. Man kann wohl auch ganz gut mit der Metro in die Stadt fahren, aber ich hatte keine Lust mit Gepäck durch die steilen Straßen der Alfama zu keuchen. Taxi? Davon hat mein Gastgeber abgeraten. Es gibt wohl zu viele schwarze Schafe. Er hat mir ein privates Unternehmen empfohlen, also gesagt – getan. Das Unternehmen gehört José (+351 918 827 892), abgeholt und wieder zum Flughafen gebracht hat mich einer seiner Angestellten. Höflich, sauber, hilfsbereit, perfekt. Kosten: Abholen und bis in die Alfama 25€, zurück 20€. Beim Abholen müssen die eine Parkgebühr entrichten. Dass das die richtige Entscheidung war, konnte ich am nächsten Tag feststellen: saß beim Frühstück und unterhielt mich mit einer gerade angekommenenMitreisenden. Sie war mit ihrem Sohn am Flughafen in ein vorbeifahrendes (!) Taxi eingestiegen. Der Taxifahrer konnte die Unterkunft nicht finden, so dass sie in der Nähe Ausstieg. 48€ auf der Uhr! Und beim Aussteigen hat der Taxifahrer ihr das Portemonnaie aus der Hand gerissen und ist weggefahren. Ausweise, Bankkarten, 400€ – alles weg. Sie tat mir total leid. Andererseits war ich total froh, dass ich es für mich anders organisiert hatte…

Alles Liebe

Julia 

2 Gedanken zu “Lissabon Nr. 1 An- und Abreise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s